Kreisliga:BVB schlägt Dabringhausen

Kreisliga:BVB schlägt Dabringhausen

Burscheid. Den nächsten verdienten Erfolg fuhren die Fußballer des BV Burscheid ein. Gestern Nachmittag gelang dem von Sören Wallat trainierten Kreisligisten im Nachbarschaftsduell beim TV Dabringhausen II ein 3:2 (1:2)-Erfolg und damit behaupteten die Griesberger ihre gute Position im vorderen Mittelfeld.

„Wir hatten zwischenzeitlich einige Probleme. Doch wir haben uns im Spielverlauf enorm gesteigert und hätten in der Schlussphase eigentlich noch weiter davonziehen müssen. Wir haben die Chancen leider nicht so konsequent genutzt“, sagte Wallat, der einmal mehr mangels personeller Alternativen selber mitwirken musste.

Dem BVB gelang ein absoluter Traumstart. Schon nach sechs Minuten bekamen die Gäste einen Foulelfmeter zugesprochen und dieses Geschenk nahm Sebastian Kratz mit einem sicher verwandelten Schuss dankend an. In der Folgezeit verloren die Burscheider jedoch ein wenig die Kontrolle und die Gastgeber kamen mit zwei Toren (9. und 33.) besser zum Zuge. „Wir haben aber die Ruhe bewahrt und weiter konzentriert nach vorne gespielt“, so Wallat zufrieden. Tim Wallat nach einer Stunde und Alptekin Akcal in der 70. Minute waren mit ihren Treffern für die Wende verantwortlich. lh BVB: Tiede, Ulgur, Stahlmann, M. Kratz, Tarakci, T. Wallat, Isgören (46. Feddrich), S. Kratz, Akcal, S. Wallat, Prinz.