In beeindruckender Frühform gezeigt

In beeindruckender Frühform gezeigt

TVW gegen Wermelskirchen

Witzhelden. In beeindruckender Frühform traten die Handballerinnen des TV Witzhelden an diesem Wochenende auf. Der Oberliga-Aufsteiger setzte sich beim letztjährigen Liga-Konkurrenten HC Wermelskirchen in einem Testspiel überaus deutlich mit 36:17 (15:8) durch. Und Trainer Sascha Pauly musste dabei noch auf einige wichtige Spielerinnen verzichten. „Das war ein richtig starker Auftritt und vor allem haben meine Mädels richtig Dampf gemacht. Mit dem zur Sache gegangenen Tempo bin ich sehr zufrieden“, lobte Pauly hinterher.

Von Anfang an gingen die „Turmladies“ sehr konzentriert zur Sache. Angetrieben von einer starken Jessica Remmel zwischen den Pfosten hatte sich der Favorit frühzeitig auf 8:3 abgesetzt.

Pauly wechselte in der Folgezeit munter durch und alle Spielerinnen durften sich über längere Einsatzzeiten freuen. Linksaußen Myriam Thilker überzeugte mit acht Toren. Insgesamt durften sich aber alle eingesetzten Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen. lh

TVW: Remmel; Thilker (8), M. Niederstetter (6), Schmitz, Lubberich, Frielingsdorf (alle 4), Shiona Pauly (3), Windmann, Storck, Heimann (alle 2), Bohrmann (1/1).

Mehr von Westdeutsche Zeitung