FUSSBALL: Ein Schub für die restliche Saison

FUSSBALL : Ein Schub für die restliche Saison

FUSSBALL Der VfL gewinnt überraschend gegen Monheim 5:2 (2:0).

Von Lars Hepp

Mit der bislang besten Saisonleistung feierten die Kreisliga-Fußballer des VfL Witzhelden einen ganz überraschenden Sieg. Zu Hause setzte sich die Mannschaft von Trainer Oliver Heesen mit 5:2 (2:0) gegen den Tabellensechsten 1.FC Monheim II durch und kann durch die drei nicht unbedingt eingeplanten Punkte erst einmal wieder durchatmen.

„Das tut uns allen natürlich richtig gut. Vor allem freut es mich, dass wir die taktischen Veränderungen so gut hinbekommen haben“, berichtete Heesen, der Daniel und Oliver Kaschta vollkommen überraschend in den Angriff stellte. Und dort hielten die Kaschta-Jungs die Bälle sehr gut und trugen sich dazu auch noch in die Torschützenliste ein.

Daniel Kaschta erzielte schon nach rund 120 Sekunden den Führungstreffer, Philipp Kühl erhöhte im so wichtigen Moment kurz vor der Pause das 2:0.

Daniel Kaschta (75.) und Sven Sachsse (78.) machten mit ihren Treffern dann frühzeitig den Deckel drauf. Zwar verkürzten die Gäste praktisch im direkten Gegenzug, doch wirkliche Spannung kam nicht mehr auf. Oliver Kaschta sorgte neun Minuten vor dem Abpfiff für den letzten Treffer der Platzherren.

In der Nachspielzeit durften sich die Gäste wenigstens noch über den zweiten Ehrentreffer freuen.

„So eine Leistung sollte uns Zuversicht und Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben geben. Von daher erhoffe ich mir noch einmal einen Schub für die restlichen Aufgaben in dieser Saison“, betonte der Coach. lh

VfL: Wannhoff, Striehn, Sachsse, P. Kühl, S. Schmitz (36. Stiefelhagen (70. Turowski)), D. Kaschta, Poppelreuter, Heitzer, O. Kaschta (82. Akdeniz), Brandonisio, Strigari.

Mehr von Westdeutsche Zeitung