Handball: Ein Aufbaugegner zur richtigen Zeit

Handball : Ein Aufbaugegner zur richtigen Zeit

Oberliga Pantherinnen holen gegen Schlusslicht Rheinhausen einen lockeren 28:19-Sieg.

Für die Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther kam der Aufbaugegner zur richtigen Zeit. Im Kellerduell besiegten die Pantherinnen am Samstag im Heimspiel das Schlusslicht VfL Rheinhausen problemlos mit 28:19 (15:9). Die nicht wirklich ligatauglichen Gäste erzielten damit zwar ihr bislang bestes Saisonresultat, für die Panthertrainer Denis Jörgens und André Klesper zählten aber nur die Punkte. „Für uns ist diese ungewohnte Situation am Tabellenende und im Abstiegskampf nicht leicht, deshalb bin ich über den Sieg sehr froh“, so Jörgens.

Am Ende ließen die Frauen
nichts mehr anbrennen

Dieser geriet nach einer kleinen Anlaufphase, die bis zum 4:5-Rückstand (8.) dauerte, nicht in Gefahr. Die Pantherinnen gingen 10:6 (17.) in Führung und ließen im weiteren Spielverlauf gegen harmlose Rheinhausenerinnen nichts mehr anbrennen. Am Ende nahm das Jörgens-Team etwas Tempo aus der Partie und wechselte viel, so konnte der Vorsprung nicht noch weiter ausgebaut werden. Aber das war auch nicht das Ziel.

Panther: Ruhl, Dietl; J. Jörgens (10/1), van Nooy (3), Boll (3), Wortmann (3/3), Lou. Jörgens, Röhrig, P. Schmitz, A. Schmitz (alle 2), Ern (1), Sahbaz, Haldenwang, Mücke.