Fußball: Burscheider wollen jetzt die Favoriten an der Spitze jagen

Fußball : Burscheider wollen jetzt die Favoriten an der Spitze jagen

Kreisliga Die Fußballer des BV Burscheid treffen am Sonntag auf den FC Remscheid.

Zweifelsohne zählen die Fußballer des BV Burscheid zu den positiven Erscheinungen in dieser Saison. Der Kreisligist vom Griesberg hat sich mittlerweile auf Rang drei festgesetzt, hat zu den Verfolgern auf den Plätzen dahinter schon einen beträchtlichen Vorsprung. „Wir sind im Moment einfach gut drauf und wollen den Rückenwind ausnutzen“, erklärt Trainer Yakup Karakus.

Am Sonntag (15 Uhr) empfangen die Burscheider nun den Tabellenachten FC Remscheid II und mit einem weiteren Sieg wollen die BVB-Kicker den Druck auf das Spitzenduo VfB Marathon Remscheid und Hastener TV erhöhen. Sicherlich ist ein absoluter Faustpfand die Rückkehr von Serkan Özkan in der Winterpause. Der Angreifer, der schon mal vor seinem letzten Engagement in Dabringhausen für die TG Hilgen und den BVB aktiv war, zählt derzeit Woche für Woche zu den herausragenden Kräften. Ganz nebenbei erzielte der Stürmer auch schon 13 Treffer und ist aus der Offensivabteilung bei den Burscheidern nicht mehr wegzudenken. „Er macht das halt überragend und dadurch sind wir gerade vorne noch gefährlicher geworden“, erklärt Karakus, der bis auf den rotgesperrten Lucas Garcia auf seinen kompletten Kader zurückgreifen kann.

Dazu meint es der Spielplan in den kommenden Wochen auch gut mit dem BVB. Nach der Heimpartie gegen Remscheid geht es gegen den Tabellensechsten TS 1919 Struck, den Abstiegskandidaten SC 08 Radevormwald II und den Elften SC Ayyildiz Remscheid II. Da liegen weitere Punkte durchaus herum, die nur noch mit einer konzentrierten Spielweise eingesammelt werden müssen. Und dann kann das Burscheider Team auch seinen Vormarsch fortsetzen und die Favoritenjagd intensivieren.

Mehr von Westdeutsche Zeitung