Adam erzielt elf Treffer in Hälfte zwei

Adam erzielt elf Treffer in Hälfte zwei

TVW schlägt Remscheid locker mit 45:33.

Witzhelden. Mit dem neunten Saisonsieg und der Tabellenführung gehen die Bezirksliga-Handballer des TV Witzhelden in die verdiente Weihnachtspause. Beim Tabellenzehnten Remscheider TV reichte der von Braco Sladakovic trainierten Mannschaft eine durchschnittliche Leistung, um mit einem 45:33 (19:15)-Erfolg die Punkte mit auf die kurze Heimreise zu nehmen. „Wir haben allerdings eine ganz schwache Abwehrleistung abgeliefert und daran werden wir im neuen Jahr dringend arbeiten müssen“, meinte Sladakovic.

Torhüter Kai Wolfschläger präsentierte sich — wie seine Vorderleute — diesmal zu selten auf seinem Posten. Damit kamen die tapfer kämpfenden Remscheider zu vielen einfachen Toren. In Durchgang zwei verkürzten die Hausherren sogar bis auf zwei Treffer, doch in den wichtigen Phasen agierten die Höhendorfer wesentlich konzentrierter. Linkaußen Matthias Adam legte eine traumhafte zweite Halbzeit hin und erzielte alle seine elf Tore nach dem Seitenwechsel. Auch Rückraumspieler Jonas Kühl glänzte erneut, insgesamt gingen zehn Treffer auf seinen Deckel. „Wir können mit der ersten Saisonhälfte sehr zufrieden sein“, freute sich der Übungsleiter. lh

TVW: Wolfschläger, Kallien (ab 45.); Adam (11), J. Kühl (10), S. Sladakovic (7), Gottschling (5), Mrosek, M. Schmidt (beide 4), Heimann (3), Würz (1), Dorrenbach, M. Mauritz, Metzinger, Körner.

Mehr von Westdeutsche Zeitung