1. NRW
  2. Burscheid & Region

Köln Musik: Konzerte und Abonnements im Vorverkauf

Köln Musik : Konzerte und Abonnements im Vorverkauf

Der Verkauf der Köln Musik-Abonnements hat begonnen. Damit kann der Konzertbetrieb in der Philharmonie wieder aufgenommen werden. Nur wenige Abonnements mussten wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie gegenüber der Planung geändert und infolgedessen auch ausgesetzt werden.

Am 1. August gehen die Konzerte in den Einzelkarten-Vorverkauf.

Das ursprünglich geplante Konzertprogramm der Saison 2020/21 wurde teilweise überarbeitet, damit alle Auflagen der Corona-Schutzverordnung erfüllt werden können. Abonnements mit großen Orchestern, die bereits im Verkauf waren, müssen bis auf weiteres ausgesetzt werden. Einige der eingeladenen Ensembles mussten ihr Gastspiel absagen und auch viele Programme konnten nicht mehr den Planungen gemäß umgesetzt werden. Die insgesamt elf Abonnements mit kleinen Besetzungen wie „Divertimento“, „Piano“, „Liederabende“, „Quartetto“ und viele andere werden aber weiterhin angeboten. Alle Abonnements der kommenden Saison sind ab sofort über die Abo-Hotline 0221/20408204, in den Vorverkaufsstellen Köln Musik Ticket sowie im Internet buchbar.

Am 27. August findet das erste Konzert der Saison statt, das gleichzeitig das Eröffnungskonzert des Originalklang-Festivals „Felix!“ ist. Das Ensemble Il Giardino Armonico und Violonistin Patricia Kopatchinskaja, für die ältere Musik genauso avantgardistisch ist wie die Musik von heute, widmen sich in ihrem Konzert mit dem Titel „Vivat Vivaldi!“ dem italienischen Komponisten, dessen Werke mit neuer Musik konfrontiert werden. Das Festivalprogramm kann bis auf wenige Ausnahmen wie geplant durchgeführt werden, die Konzerte sind im Vorverkauf. Alle Informationen gibt es im Internet. Alle weiteren Konzerte der Köln Musik, die im September stattfinden, gehen am 1. August in den Vorverkauf.

Ein sehr strenges Hygienekonzept wurde von der Köln Musik aufgestellt, um den Veranstaltungsbetrieb in der Philharmonie zu gewährleisten. Sobald die Rückverfolgung durch die Konzertveranstalter gewährleistet ist, können die Gäste im Saal auch ohne einen Mindestabstand von anderthalb Metern platziert werden, sodass derzeit ein Konzertbetrieb mit bis zu 1000 Gästen möglich ist. Alle Konzerte finden darüber hinaus vorerst ohne Pause statt und sind zunächst auf eine Dauer unter 90 Minuten angelegt. Für alle Konzerte, die in den kommenden Monaten stattfinden, gelten weitere Vorschriften, über die beim Kartenkauf und auf der Internetseite der Philharmonie informiert wird.

koelner-philharmonie.de/abos

felix-originalklang.koeln

koelner-philharmonie.de/besucherregistrierung