1. NRW
  2. Burscheid & Region
  3. Köln und Leverkusen

Köln: Unbekannte zünden Obdachlosen an - 29-Jähriger stirbt

Köln : Unbekannte zünden Obdachlosen an - 29-Jähriger stirbt

Grausiger Tod in Köln. Polizisten entdecken einen brennenden Obdachlosen. Unklar ist, ob er vielleicht schon vorher starb.

Köln Unbekannte haben in Köln einen Obdachlosen angezündet und liegen gelassen. Der 29-Jährige starb. Polizisten haben den brennenden Mann gegen 1.30 Uhr in einer Unterführung am Frankenplatz gefunden. Sie löschten die Flammen und alarmierten die Feuerwehr, ein Notarzt konnte aber nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Der 29-Jährige sei der Obduktion zufolge Opfer einer Gewalttat geworden. Die Täter haben den Mann auf seinem Schlaflager angezündet, das steht bereits fest. Die Obduktion am Sonntagmorgen ergab, dass der Mann durch Fremdeinwirkung zu Tode gekommen ist, eine Mordkommission versucht nun, den Täter zu finden.

Das Opfer habe zur Obdachlosenszene gehört und sein Schlaflager in der Unterführung gehabt.