Konzert: Tim Bendzko kommt ins Kölner Palladium

Konzert : Tim Bendzko kommt ins Kölner Palladium

Zwei Nummer-Eins-Alben, acht Hitsingles, mehrere Gold- und Platinauszeichnungen, viele große TV-Shows und ausverkaufte Konzertreisen: Tim Bendzko hat die deutsche Musiklandschaft in den vergangenen Jahren geprägt wie kaum ein anderer.

Er war der erste der jungen Deutschpoeten, dem alteingesessene Stars in die Muttersprache folgten – von neuen, jungen deutschen Singer-Songwritern ganz zu schweigen. Bendzko hat gezeigt, dass deutschsprachige Popmusik aufregend sein kann und die Massen begeistert. Für die Entstehung seines vierten Studio Albums „Filter“ nahm sich Tim Bendzko ein ganzes Jahr Zeit. Er reiste nach New York, Mykonos, Kapstadt und Australien, schrieb dort Songs, probierte viel Neues aus, ging verschiedene Wege und setzte auf eine moderne Produktion. Am 18. Oktober beendet der 34-jährige Berliner mit der Veröffentlichung von „Filter“ seine drei Jahre währende Albumpause. Mit „Hoch“ wurde bereits jetzt die erste Single veröffentlicht. Am 18. Mai 2020 präsentiert Bendzko seine neuen Songs im Kölner Palladium an der Schanzenstraße. Der Vorverkauf hat begonnen. step

Mehr von Westdeutsche Zeitung