Vorschau : Superstars in der Kölner Arena

Im kommenden Jahr haben sich in Deutz Elton John, Billie Eilish, Queen, Celine Dion und Lana del Rey angesagt.

Zwei Millionen Besucher kommen jedes Jahr zu den 200 Veranstaltungen in die Kölner Lanxess-Arena. Damit steht in Deutz Deutschlands größte und bestbesuchte Multifunktionshalle, die auch im internationalen Vergleich an der Weltspitze liegt. Aktuell liegt sie hier im Ranking auf Platz 2 hinter den Madison Square Garden in New York.

Bekannte Stars und Persönlichkeiten wie der frühere US-Präsident Barack Obama, Shawn Mendes, die Backstreet Boys, Rod Stewart und Mark Knopfler waren 2019 schon in der Arena. Der letzte Stargast war Cher, die sich auf der Bühne 20 mal umkleidete. Unvergessen ist auch der umjubelte Auftritt von Hugh Jackman in Deutz. Bislang wurden dort rund 1,35 Millionen Besucher bei 128 Events gezählt. Dazu gehörte auch die Handball-Weltmeisterschaft, die in Deutschland und Dänemark ausgetragen wurde. 220.000 Fans kamen damals zu 13 Spielen in die Arena.

Seeed kommen für drei
Shows in die Kölner Arena

In diesem Jahr haben sich unter anderem noch Seeed mit drei Shows (21./22. Oktober und 26. November) und Volbeat (14. und 15. November) mit zwei Konzerten angesagt. Auch Michael Bublé kommt am 5. November nach Köln und die Night oft the Proms (6. und 7. Dezember) gehört ebenfalls zu den Erfolgsformaten in der Arena.

Das Konzert von Sarah Connor ist mit 16.000 Besuchern am 2. November bereits ausverkauft. Der Veranstalter Semmel Concerts schickt mit Ben Zucker den Künstler am 6. November in die Arena, der unter anderem Helene Fischer als Support begleitet hat, und der jetzt selbst die große Halle füllt. Am 22. November startet die Kelly Family ihre Tour in der Kölner Arena. Auch die Fernsehshow „Let‘s dance“ wird sich dort präsentieren, und zwar am 28. November. Am 29. und 30. November ist Carolin Kebekus zu Gast in Deutz. Sido gibt dort bereits am 27. November ein Konzert. Am 10. Dezember steht Xavier Naidoo in Deutz auf der Bühne.

Auch im kommenden Jahr haben sich die ersten großen Namen angekündigt: So kommen Silbermond sind am 30. Januar mit ihrem neuen Album nach Köln. Die Jonas Brothers folgen am 11. Februar und Deichkind sind am 29. Februar zu Gast. Weitere Events gibt es mit Lana del Rey am 3. März, Peter Maffay am 7. März, Mario Barth am 8. März, Santiano am 30. März, Brings am 30. April, Howard Carpendale am 3. Mai, Andre Rieu am 15. Mai, Celine Dion am 21. Juni, Queen mit Adam Lambert am 26. Juni, Billie Eilish am 15. Juli, Elton John am 5. September, Simply Red am 4. November und Roland Kaiser am 21. November.

AnnenMayKantereit spielen
zum ersten Mal in Deutz

Eine Premiere in der Arena gibt es am 13. März für die Kölner Band AnnenMayKantereit in der Arena. Dort sind die Kollegen von Cat Ballou bereits am kommenden Samstag live zu erleben. Am 21. März macht „Disney in Concert“ Station in Köln. Die Schlagerfans kommen bei der Schlagernacht des Jahres am 2. Mai und beim Großen Schlagerfest mit Florian Silbereisen am 8. Mai auf ihre Kosten. So sind aktuell 191 Veranstaltungen bei der Arena im Vorverkauf.

Ihre Heimspiele haben seit der Eröffnung die Kölner Haie in der Arena. Sie spielen dort aktuell ihre 22. Saison. Dort konnte man bei KEC bislang 7,8 Millionen Besucher begrüßen. Durchschnittlich kommen pro Spiel etwa 12.000 bis 13.000 Eishockeyfans in die Kölner Halle. Insgesamt gibt es dort pro Saison 26 Heimspiele zuzüglich der Finalrunde. An diesem Freitag erwarten die Haie Augsburg in Köln. Dort steigt am 20. Oktober das große Derby gegen die Düsseldorfer DEG.

2021 kommt die
Basketball-EM nach Köln

Weitere sportliche Highlights sind die Final4 im Handball und Basketball, womit die Champions League gleich zweimal in der Domstadt vertreten ist. 2021 gibt es dort außerdem die Basketball-Europameisterschaft.

Für den Standort Köln ist die Lanxess-Arena ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Mit ihren zwei Millionen Besuchern sorgt diese für einen Umsatz von mehr als 500 Millionen Euro in Köln und der Region. Die durchschnittliche Anreise der Gäste bei exklusiven Konzerten und Shows liegt bei knapp 300 Kilometern. Rund 20 Prozent der Besucher bleibt zumindest eine Nacht in Köln. Andere bleiben auch zwei bis drei Nächte in der Domstadt, sodass auf diese Weise etwa 600.000 Übernachtungen pro Jahr durch Arenabesucher zu verzeichnen sind.

Dass die Gäste sich wohlfühlen, dafür sorgt die Arena durch eine stetige Modernisierung der großen Halle, die es nun zwei gut zwei Jahrzehnten in Deutz gibt. Aktuell werden zum Beispiel die Sitzreihen auf dem Oberrang erneuert, 40 Logen wurden zudem neu gestaltet.

Außerdem hat man in Deutz den vergangenen Sommer genutzt, um die Multifunktionshalle mit neuester LED-Technik auszustatten. So wurde der alte Videowürfel durch vier acht mal 4,5 Meter große LED-Displays ersetzt. Dazu kommt ein komplett umlaufender gut 300 Meter langer LED-Streifen aus 394 Modulen.

Service: Karten für die Veranstaltungen in der Lanxess-Arena und weitere Informationen zum Eventkalender gibt es unter Telefon 0221/8020 oder im Internet unter:

lanxess-arena.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung