Friedhöfe: Stadt sucht Ideen für Nutzung der Friedhöfe

Friedhöfe : Stadt sucht Ideen für Nutzung der Friedhöfe

Schon heute sind Friedhöfe mehr als nur Begräbnisflächen, viele Menschen gehen dort spazieren, denn sie sind umgeben von Natur und Geschichte. „Friedhöfe sollen Orte der Ruhe, des Gedenkens und Innehaltens bleiben.

Aber vielleicht können wir sie auch etwas öffnen. Bei der Öffentlichkeitsbeteiligung geht es darum, in den Dialog zu treten, weitere Ideen zur Nutzung der Friedhöfe zu entwickeln und zu diskutieren, beispielsweise als Orte der Begegnung oder für Bewegungsaktivitäten“, sagt Manfred Kaune, Leiter des Amtes für Landschaftspflege und Grünflächen. Die Stadt hat ein Mitwirkungsportal freigeschaltet, auf dem Bürger bis zum 10. Juli Ideen und Anregungen einbringen können, ob und wie sie sich eventuell zusätzliche Nutzungen auf den 55 städtischen Friedhöfen vorstellen können.

mitwirkungsportal-koeln.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung