1. NRW
  2. Burscheid & Region
  3. Köln und Leverkusen

Köln: Schieflage in rund 100 Metern - Feuerwehr rettet Arbeiter vor Absturz

Köln : Schieflage in rund 100 Metern - Feuerwehr rettet Arbeiter vor Absturz

Köln. Die Feuerwehr hat zwei Arbeiter in Köln aus einer brenzligen Lage in rund 100 Metern Höhe gerettet. Am Mittwochmorgen geriet am Gebäude des TÜVs eine Seilarbeitsbühne in Schieflage, wie ein Polizeisprecher sagte.

Die zwei Arbeiter seien noch darauf gewesen. „Höhenretter haben sich dann abgelassen auf die Bühne und die beiden gesichert“, sagte der Sprecher.

Kletterer arbeiten am 16.11.2016 an der Fassade des Gebäudes des TÜV Rheinland in Köln an einer in Schieflage geratenen Arbeitsbühne. Zwei Arbeiter mussten von der Feuerwehr aus 70 Metern Höhe von der Bühne gerettet werden.
Kletterer arbeiten am 16.11.2016 an der Fassade des Gebäudes des TÜV Rheinland in Köln an einer in Schieflage geratenen Arbeitsbühne. Zwei Arbeiter mussten von der Feuerwehr aus 70 Metern Höhe von der Bühne gerettet werden. Foto: Henning Kaiser

Nachdem man sich nochmals 30 Meter weiter auf das nächstgelegene Plateau abgeseilt habe, seien die beiden unverletzt gerettet worden. Die Ursache für die Schieflage der Arbeitsbühne war zunächst unklar. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet. dpa