1. NRW
  2. Burscheid & Region
  3. Köln und Leverkusen

Stadtwerke Krefeld: Rhein-Energie gibt Verträge ab

Stadtwerke Krefeld : Rhein-Energie gibt Verträge ab

Die SWK Energie GmbH, ein Tochterunternehmen der SWK Stadtwerke Krefeld AG, hat mit der Rhein-Energie AG den Erwerb von bis zu 6100 Heizstromkundenverträgen vereinbart. Die Übernahme umfasst Verträge für die Belieferung mit Strom für Nachtspeicherheizungen und für Wärmepumpen.

Die Rhein-Energie informiert in diesen Tagen ihre entsprechenden Kunden in Köln und in der Region über den anstehenden Wechsel des Versorgers. Die SWK Energie wird ihre neuen Kunden ab dem 1. Februar zu den bestehenden Konditionen der Rhein-Energie mit Strom versorgen.

Die Veräußerung von Heizstromverträgen der Rhein-Energie hatte das Bundeskartellamt für die geplante strategische Verbindung zwischen Rhein-Energie und Westenergie im Zuge seiner kartellrechtlichen Freigabe Ende September zur Bedingung gemacht. Der Abschluss mit dem Wettbewerber aus Krefeld stimmt die Rhein-Energie insbesondere im Sinne der 6100 Heizstromkunden zufrieden.

„Wir werden die Kunden mit unserem über 150-jährigen Hintergrund als kommunales Stadtwerk mit der gebotenen Fairness langfristig und sicher versorgen“, sagt Smail Zarouali, Bereichsleiter Vertrieb Privat- und Gewerbekunden der SWK Energie.