Freizeit Premiere: Party-Kurzkreuzfahrten nach Amsterdam

Köln · Zwei wirtschaftlich schwierige Jahre musste das Kölner Schifffahrtsunternehmen KD während der Corona-Pandemie überstehen. Dabei lagen die Umsätze mit 13,3 Millionen Euro (2020) und 12,5 Millionen Euro (2021) deutlich unter den 35 Millionen, die man noch im Jahr 2019 erwirtschaften konnte.

 Die MS Rheinfantasie ist eines der großen Eventschiffe der KD in Köln.

Die MS Rheinfantasie ist eines der großen Eventschiffe der KD in Köln.

Foto: step/Eppinger

Für das laufende Jahr peilt die KD mit ihren Schiffen einen Umsatz von 30 Millionen Euro an. Nachdem die Beschränkungen der Corona-Zeit weggefallen sind, will man in der neuen Saison jetzt wieder richtig durchstarten. Neben den Klassikern wie den Panorama-, Rund- und Linienfahrten sowie den Party-, Abend- und Dinnerfahrten gibt es in diesem Jahr in Köln und Düsseldorf zahlreiche Neuheiten, mit denen man bei den Passagieren punkten möchte.

Der erste Schritt war die Schiffstaufe der neuen MS Rheingalaxie, mit der man das Eventgeschäft in Düsseldorf deutlich ausbauen möchte. Das neue Eventschiff soll für Party- und Genussfahrten genauso genutzt werden wie für Tagungen oder Firmenveranstaltungen. Dazu werden auch neue Partyformate wie „Summer Beats“ oder die „Kitchen Party“ angeboten. In Köln gibt es weiter beliebte Angebote wie die „Sion Kölsch Party“, die „Ü30-Party“ oder die „Mallorca-Party“.

Zu den Neuigkeiten der Saison zählt die Premiere der Party-Kurzkreuzfahrten nach Amsterdam. Im kommenden November legen die KD-Clubschiffe erstmals zu einer mehrtägigen Flusskreuzfahrt mit einem Party- und Unterhaltungsprogramm in Richtung der niederländischen Metropole ab. Das Angebot an Bord reicht vom Kostümwettbewerb über Karaoke bis zum Sekt-Yoga. Zum Einsatz kommen dabei die schwimmenden Hotelschiffe MS Swiss Kristall und MS Oscar Wilde. Für das kommende Jahr sind zudem weitere Ziele im Nachbarland wie zum Beispiel Rotterdam geplant. Dabei knüpft die KD an eine alte Tradition an. Im Jahr 1960 startete man mit dem ersten Kabinenschiff, der MS Europa, ins Geschäft mit den Flusskreuzfahrten, die man bis zum Ende der 90er Jahre im Programm hatte.

Angeboten werden auf den großen Eventschiffen wieder zahlreiche Veranstaltungen. Dazu zählt die neue Comedy-Show „Punchline“ am 2. Oktober, bei der Moderator Mel Jamini bekannte Comedians und aufstrebende Neulinge präsentiert. Am 18. September kommt Autor, Sänger und Schauspieler Gerd Köster erstmals mit seiner Lesung „Durst, Durst ...“ an Bord. Begleitet wird der feuchtfröhliche Abend von einem Drei-Gang-Menü. Ihm folgen am 27. November der Kabarettist Konrad Beikircher und am 11. Dezember dessen Kollege Jürgen Becker.

Eine weitere Lesung gibt es am 4. Dezember mit dem Schauspieler Dietmar Bär. Auch hier wird begleitend ein Drei-Gänge-Menü angeboten. Vereint werden Genuss und Kultur zudem beim „Original Krimidinner“, das am 16. Oktober und am 27. November live an Bord erlebt werden kann. Poetisch und kulinarisch wird es zum Jahresausklang bei „Zwischen den Sternen“ - am 11. Dezember widmet sich der Schauspieler und Musiker Oliver Steller dem großen Dichter Rilke.

Genussfahrten werden unter anderem mit dem Topkoch Jaspreet Dhaliwal-Wilmes angeboten, der die französische und indische Küche bei seinen Gerichten in am 28. Juni und am 13. Dezember Einklang bringt. Hendrik Olfen vom Kölner Restaurant „Henne“ setzt auf eine einfache und unkomplizierte Küche mit guten Grundprodukten. Er kommt am 20. Juli an Bord. Weitere Dinnerfahrten gibt es mit Olaf Baumeister am 24. November und mit Holger Berens am 19. Juli.

Bei Ausflügen werden Wasser- und Landerlebnisse vereint 

Wasser und Land werden bei mehreren Fahrten der KD kombiniert. Dazu zählt ein Ausflug in Richtung Siebengebirge, bei dem sich die Gäste zwischen einem Besuch des Sea Life in Königswinter oder einer Fahrt mit der Zahnradbahn auf das Plateau des Drachenfelsens entscheiden können. Sportlich wird es bei Ausflügen, die eine Schifffahrt mit Rad- und Wandertouren im Siebengebirge kombinieren. Auf Spuren der Bundesgartenschau begibt sich eine Fahrt, die ihre Passagiere nach Koblenz bringt. Mit dem Kombiticket kann man das Schiff genauso nutzen wie die Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein.

Weitere Informationen zur KD und zum Programm der neuen Saison gibt es online unter: