LVR-Tag: Musik, Spiel und Sport im Rheinpark

LVR-Tag : Musik, Spiel und Sport im Rheinpark

Wer heute ein interessantes Ausflugsziel sucht, sollte beim „Tag der Begegnung“ im Rheinpark und am Tanzbrunnen vorbeischauen. Von 11 bis 20 Uhr wartet hier Europas größtes Festival für Menschen mit und ohne Behinderung mit einem abwechslungsreichen Programm auf drei Bühnen auf: Mit Musik, Tanz, Comedy und Artistik begeistert der Landschaftsverband Rheinland (LVR) die Gäste.

Inklusive Sportangebote, Mitmachstationen und eine Ausstellung für die ganze Familie runden das Programm ab. Der LVR feiert den „Tag der Begegnung“ zum 20. Mal und setzt sich so für ein besseres Miteinander für Menschen mit und ohne Behinderung ein. Beim musikalischen Finale, das gleichzeitig die Eröffnung für das Sommerblut Kulturfestival ist, begeistern die Pop-Nights feat. Culcha Candela, Leslie Clio und Jochen Distelmeyer. Mit dabei ist auch die blinde Singer-Songwriterin CassMae und der Comedian Tan Caglar, der die Menschen als rollstuhlfahrender Türke und Wortkünstler zum Lachen bringt.

Mehr als 160 Aussteller haben sich für den „Tag der Begegnung“ angemeldet. Im Rheinpark bieten Vereine, Verbände und Unternehmen den ganzen Tag über Informationen und inklusive Mitmachaktionen wie Rollstuhlbasketball, Bogenschießen, inklusives Klettern, Zirkus, Blindenfußball oder Kinderschminken an.

Mehr von Westdeutsche Zeitung