1. NRW
  2. Burscheid & Region
  3. Köln und Leverkusen

Verkehr: Mit erweiterter Fahrrad-App durchs Kölner Stadtgebiet

Verkehr : Mit erweiterter Fahrrad-App durchs Kölner Stadtgebiet

Über die neue App bekommt die Verwaltung auch eine bessere Übersicht zur Verkehrslage für Radler.

Die Stadt beteiligt sich als Kooperationspartnerin des EU-geförderten Projektes „Embers“ an der Weiterentwicklung einer Anwendung, die neue Impulse für eine Verbesserung des Radverkehrs in Köln liefern soll. Die bereits bestehende Fahrradnavigations-App „Bike Citizens“ soll im Rahmen des Projektes weiterentwickelt werden. Dies ermöglicht Radfahrenden unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage und eigener, vorab definierter Parameter eine individuelle Navigation über Straßen und Wege in Köln.

Die Stadt erhält mit Hilfe der anonymisiert erfassten Routen eine visualisierte Übersicht über die von den Radfahrern bevorzugten Fahrstrecken. Davon verspricht sich das Team des Fahrradbeauftragten im Verkehrsamt wichtige Erkenntnisse für die Weiterentwicklung einer bedarfsgerechten Radverkehrsplanung für Köln.

Zudem ermöglicht die Anwendung einen besseren Austausch zwischen Radfahrern und der Verwaltung im Hinblick auf Verkehrshindernisse entlang der Route, die dann sofort an die Stadt gemeldet werden können. Dazu wird im Rahmen der Zusammenarbeit die bereits bestehende mobile Navigationsanwendung „Bike Citizens“ mit neuen Funktionen ausgestattet.

Diese können in einer Testphase bis zum 31. Oktober auf dem Mobilgerät aufgerufen und angewendet werden. Sie sind über den Menüpunkt „Kampagnen“ und durch Auswahl der „Embers Challenge Köln“ zu finden. Auch das Kartenmaterial der Stadt steht im Testzeitraum kostenlos zum Download bereit.

Radfahrer sind eingeladen, die Neuerungen in dieser Zeit auf ihren täglichen Wegen zu testen. Zusätzlich gibt die Softwarefirma „Bike Citizens“ in ihrem Verkaufsladen „staub&teer“ an der Severinstraße 49, für die ersten 200 Tester, die dort die installierte App vorzeigen, gratis eine Smartphonehalterung für das Rad heraus.

Zu beachten ist, dass die Zusatzfunktion in der Testphase nur für Nutzer von Android-Geräten möglich ist. Nutzer des Apple-Betriebssystems iOS können die Navigation derzeit leider nicht nutzen. Allerdings steht das Kartenmaterial der Stadt Köln auch iOS-Nutzerinnen und Nutzern kostenlos zur Verfügung.

Embers ist ein Projekt zur Unterstützung einer intelligenten, umweltfreundlichen und integrierten Verkehrsentwicklung im Rahmen des EU-Programms „Horizont 2020”.