Messe : Messe-Geschäft läuft gut

Nach der Inter Dental Schau Ende September startet heute mit der Anuga erneut eine große Weltleitmesse in Köln seit Corona-Beginn im Frühjahr 2020. Die Messe für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie findet als Hybrid-Veranstaltung statt und die Beteiligung vor Ort ist mit mehr als 4600 Ausstellern aus 98 Ländern sehr gut.

„Es ist ein wichtiges Signal für den Tourismus, dass das Messegeschäft nach eineinhalb Jahren Zwangspause endlich wieder aufgenommen wird. Für Köln sind Geschäftsreisen ein signifikanter Wirtschaftsfaktor, von dem viele Branchen der Kölner Wirtschaft leben und beeinflusst werden. Die fehlenden Einnahmen im Kongress- und Messegeschäft können wegen ihrer Ausgabenstruktur nicht vollumfänglich durch eine gute Entwicklung im Freizeittourismus kompensiert werden“, sagt Jürgen Amann, Geschäftsführer bei Köln-Tourismus.

Seit 2020 unterstützt die von Köln-Tourismus initiierte Brancheninitiative ‚Cologne. ready when you are‘ den Messe- und Kongress-Standort und bildet die Klammer um alle individuellen Anstrengungen der Kölner Partner im Umgang mit Corona. Das Ziel ist es, Gästen und Kunden Sicherheit zu vermitteln und das Vertrauen in die Möglichkeit persönlicher Treffen in beruflichem Kontext in der Destination Köln wieder herzustellen und damit einen Beitrag zur touristischen Erholung der Domstadt zu leisten.