1. NRW
  2. Burscheid & Region
  3. Köln und Leverkusen

Musik: Konzert Aus Welthits werden bei Stefan Knittler im Gloria kölsche Songs

Musik : Konzert Aus Welthits werden bei Stefan Knittler im Gloria kölsche Songs

Die Idee, bekannte Welthits ins Kölsche zu übertragen, kam dem Kölner Musiker Stefan Knittler bei einer Autofahrt: „Da lief Purple Rain von Prince im Radio. Das hat mich so gepackt, dass ich den Song noch während der Fahrt übersetzt haben“, erinnert sich der Gitarrist und Sänger.

Inzwischen hat er in neun Jahren 169 internationale Stücke in kölsche Lieder verwandelt. Das dazugehörige Arrangieren übernimmt Keyboarder und Akkordeonspieler Simon Bay, der seit dem ersten Konzert des „P(op) kölsch“-Projekts dessen musikalische Leitung übernommen hat. Am 23. September kehren er und Knittler nach einem Ausflug zum Tanzbrunnen im Vorjahr wieder ins Gloria an der Apostelnstraße zurück. „Das ist für uns wie nach Hause kommen. Wir freuen uns sehr auf das Konzert.“ Nur ungern verrät der Musiker, welche Songs in diesem Jahr auf dem Programm stehen, weil er seine Fans noch überraschen möchte. Aber ein Stück aus dem Soundtrack vom Kinofilm „Der König der Löwen“ wird wohl mit am Start sein. Beim Konzert kann Knittler auch wieder zahlreiche Kollegen als Gäste begrüßen. Dazu zählen Basti Campmann und Flo Peil von Kasalla, Frank Reudenbach von den Klüngelköpp, die Goodgirls Tina & Elli, Henning Krautmacher von den Höhnern, JP Weber, Peggy Sugarhill von den Rockemarieche, Roman Lob von Stadtrand und Sabrina Palm an der Geige. Das besondere Konzert beginnt um 20 Uhr. Die Tickets kosten 23 Euro. step Foto: Stephan Eppinger

koelnticket.de