Köln: Seniorin ertappt Einbrecher und wird schwer verletzt

Köln : Seniorin ertappt Einbrecher auf frischer Tat und wird schwer verletzt

Die 79-jährige Frau hatte ein verdächtiges Geräusch aus ihrem Wintergarten gehört. Als sie dem nachging, wurde sie vom Einbrecher überwältigt.

Eine 79-Jährige ist in ihrer Kölner Wohnung von einem Einbrecher zu Boden gerissen und schwer verletzt worden. Die Frau kam mit einem gebrochenen Ellenbogen sowie Kopf- und Halsverletzungen in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Demnach hatte die Rentnerin den Täter am Mittwoch in ihrer Wohnung überrascht, als sie verdächtige Geräusche aus dem Wintergarten hörte.

Als sie nachschauen wollte, sei ihr ein etwa 20 Jahre alter Mann entgegengekommen. Er habe die Bewohnerin aufgefordert, ihren Schmuck herauszugeben. Als sie versuchte zu entkommen, riss der Unbekannte so heftig an ihrer Halskette, dass sie zu Boden stürzte. Sie drückte ihren mitgeführten Hausnotrufknopf. Der Täter kletterte aus einem Fenster und flüchtete offenbar ohne Beute.

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung