Köln: Polizei sucht mit Instagram-Profil nach mutmaßlichem Schläger

Erfolgreiche Fahndung : Polizei sucht mit Instagram-Profil nach mutmaßlichem Schläger

Die Polizei sucht wegen gefährlicher Körperverletzung nach einem jungen Mann. Dazu nutzen die Beamten ein Foto des Täters aus den sozialen Medien und erhielten prompt Hinweise aus der Bevölkerung.

Wie die Polizei mitteilt soll der Gesuchte mit ungefähr zehn weiteren Männern einen 19-Jährigen zusammengeschlagen haben. Die Tat ereignete sich im Mai 2018 auf einem Supermarkt-Parkplatz an der Frankfurter Straße. Die Angreifer sollen den jungen Mann gezielt umzingelt haben. Anschließend traten und schlugen sie auf ihn ein, erklären die Beamten. Anschließend fuhren die Täter aufgeteilt in drei Autos davon. Möglicherweise handelt es sich bei der Schlägerei um eine Art Racheaktion, mutmaßt die Polizei.

Einen der Angreifer sucht die Polizei nun mit einem Foto und nutzt dazu das Profilbild seiner Instagram-Seite. Bereits wenige Minuten nach Veröffentlichung des Fotos gingen erste Hinweise bei der Polizei ein, sodass der Gesuchte identifiziert werden konnte. Das teilt die Polizei am Nachmittag (Stand: 16.44 Uhr) mit.

Trotzdem dauern die Ermittlungen an.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung