Humor : Kammeroper: Heinz-Erhardt-Reveu

Die Heinz Erhardt Revue ist eine Verbeugung vor dem Jahrhundert-Komiker Heinz Erhardt. Wer federleichte Wortspiele und temporeiche Texte mag, kann nicht umhin, ihn zu lieben. Seine Filme sind Kult, seine Soloprogramme, mit denen er die großen Hallen füllte, waren umjubelt und unvergesslich.

Seine Fähigkeit, Sprache höchst amüsant ad absurdum zu führen, ist unerreicht.

Die Heinz Erhardt Revue hat es sich zur Aufgabe gemacht, Heinz Erhardt mit all seiner Brillanz in Sprache und Ausdruck lebendig zu erhalten. Die unverwechselbare Mimik und Gestik des Originals ist akribisch einstudiert, genauso wie die typisch schlaksig-schlenkernden Bewegun­gen. Und so erleben die Zuschauer eine humorvolle und musikalische Reise mit dem Witz und Charme der 50/60er Jahre, deren Pointen bis heute aktuell sind.

Ein Hit der Revue: die Schlager aus den Fil­men mit Heinz Erhardt. Charmant-witzige Liebeslieder und Stimmung und Swing im Slapstick-Stil. Zu sehen gibt es die Reveu am 16. Juni um 16 Uhr in der Kammeroper Köln im Pulheimer Walzwerk an der Rommerskirchener Straße. Karten: Tel. 02238/9560303.