Tanzcafé: In Leichlingen wird wieder getanzt

Tanzcafé : In Leichlingen wird wieder getanzt

Der Arbeitskreis „Treffpunkte in Leichlingen“ hat sich etwas Neues einfallen lassen. In Kooperation mit dem Ökumenischen Hospizdienst, der katholischen Kirchengemeinde Leichlingen, der Awo, dem Deutsche Roten Kreuz und der Stadt findet das erste Tanzcafé nach vielen Jahren wieder in Leichlingen statt.

Am Freitag, 7. Juni, kann von 15 bis 17 Uhr im Pfarrsaal der katholischen Kirchengemeinde Leichlingen wieder getanzt werden.

Eingeladen sind Alleinstehende und Paare, die Freude an der Bewegung und der Gemeinschaft mit anderen haben. Damit etwaige Unsicherheiten schneller überwunden werden können und für jeden ein Tanz möglich werden soll, konnte Eva Körber als Leichlinger Tanzlehrerin für das Tanzcafé gewonnen werden. Sie verfügt über jahrelange Erfahrungen im Tanzen mit allen Altersklassen. Für Speis und Trank ist ebenfalls gesorgt. Im Eintritt von 5 Euro sind Kalt- und Heißgetränke ebenso enthalten wie Gebäck und natürlich Musik und Tanz.

Wenn das Angebot angenommen wird, soll das Angebot fortgesetzt werden. Den zweiten Termin wird es bereits nach der Sommerpause am 6. September geben. Karten für Freitag, 7. Juni, sind im Pastoralbüro der Katholischen Kirchengemeinde unter Telefon 02175/800300, im Seniorenbüro der Stadt Leichlingen, Telefon 02175/992250 und beim Ökumenischen Hospizdienst, Telefon 02175/ 882311, erhältlich.

Mehr von Westdeutsche Zeitung