1. NRW
  2. Burscheid & Region
  3. Köln und Leverkusen

Deutzer Rheinpark: „Home & Garden“ : Trend - Der Garten wird zum Wohnzimmer

Deutzer Rheinpark : „Home & Garden“ : Trend - Der Garten wird zum Wohnzimmer

Von Freitag bis zum 1. Mai ist die Messe „Home & Garden“ zu Gast im Rheinpark. Zu den Ausstellern gehört Hans Werner Ebeling aus Bergisch Gladbach.

Köln. Schon zum 21. Mal ist Köln Gastgeber der Freiluft-Messe „Home & Garden“, die von Freitag bis zum 1. Mai im Deutzer Rheinpark ihre Pforten für die Besucher öffnet. Erwartet werden Aussteller aus Köln und der Region genauso wie aus ganz Deutschland und dem Ausland. Im Zentrum der Vorführungen, Workshops, Vorträge und Schaugärten stehen die Themen Gartenkultur, Interieur und Lebensart.

„Der Garten wird jetzt in der warmen Jahreszeit zum Wohnort, den man auch entsprechend ausstattet. In Trend liegen zum Beispiel Lounge-Bereiche im Garten mit Sofa, Sesseln und Liegen“, sagt Hans Werner Ebeling aus Bergisch Gladbach, der zu den Ausstellern bei der „Home & Garden“ gehört.

Sein Schwerpunkt sind seit mehr als vier Jahrzehnten große und besondere Tische für den Innen- und Außenbereich. Zunächst waren es Antiquitäten für den Großhandel. Seit 20 Jahren hat sich Ebeling auf Gartenmöbel aus Teakholz spezialisiert. „Das ist das einzig vernünftige Außenholz, das ausreichend widerstandsfähig für Sommer und Winter im Garten ist.“

Die Tische werden in Bali und vor allem auf der Insel Java gefertigt. „Ich kooperiere hier mit einer deutschen Firma, deren Inhaber acht bis neun Monate im Jahr auf Java leben und arbeiten. So habe ich über die Möbel, die ich aus Indonesien importiere, die optimale Qualitätskontrolle.“ Wichtig sind ihm gleichermaßen eine hohe Qualität und innovative Produkte.

Die nach Deutschland geholten Tische passt Ebeling in seiner Werkstatt bei der Größe, der Oberflächenbeschaffenheit und der Farbe unmittelbar an die Wünsche seiner Kunden an. „Gefragt sind zum Beispiel Hochtische, in die man einen Einsatz aus Metall mit Eis einlassen kann, um Getränke zu kühlen. Angesagt ist auch die Kombination von Teakholz und Edelstahl.“

Bei den Oberflächen stehen der Zeit beim Teakholz raue, gebürstete Oberflächen hoch im Kurs. Manche Möbel werden auch aus altem Holz von Schiffen, Brücken oder Häusern gefertigt. Im Angebot sind zudem die passenden Bänke und Stühle. Für sie gibt es zum Beispiel ein Geflecht aus dem speziell angefertigten Kunststoff Polyratan. „Dieser Rohstoff wurde ursprünglich für den Flugzeugbau entwickelt“, sagt Ebeling.

Vor Ort im Rheinpark werden unter anderem vier bis fünf große Tische, Hochtische sowie Bänke, Liegen und Stühle gezeigt. Zu sehen gibt es auch Stühle mit einem sogenannten Batyline-Geflecht, die besonders witterungsbeständig sind.

Zu sehen gibt es bei der Messe am Wochenende bei den anderen Ausstellern außerdem Schaugärten, Kunst- und Designobjekte und Lifestyle-Produkte. Dazu kommen beispielsweise edle Gewürze, feine Confiserie, Kaffee- und Teespezialitäten und Weine sowie Destillate. Im Rahmenprogramm der „Home & Garden“ finden sich Mitmachaktionen und Livemusik. Für die Besucher bietet die Messe einen Depotservice, dabei werden die Einkäufe beim Aussteller abgeholt und zentral für den Käufer gelagert. Themen beim Vortragsprogramm sind unter anderem Rosen, Gartengestaltung, Gärtnern für Anfänger, Rasen, Pflanzenschutz und Pflanzennahrung.