Hitlergruß und Schläge - Nazi-Trio greift Mann in Kölner Hauptbahnhof an

Angriff : Hitlergruß und Schläge - Nazi-Trio greift Mann in Kölner Hauptbahnhof an

Ein Trio soll am Kölner Hauptbahnhof mit Hitlergrüßen und „Sieg Heil“-Rufen auf sich aufmerksam gemacht haben. Als ein Zeuge sie ansprach, sollen sie zugeschlagen haben.

Ein Trio soll am Kölner Hauptbahnhof mit Hitlergrüßen und „Sieg Heil“-Rufen aufgefallen sein. Als ein Zeuge die Männer zur Rede stellte, sollen sie zugeschlagen haben.

Der Vorfall nach der Zeugenaussage am Samstagabend auf Gleis 8/9 ereignet im Bereich G ereignet. Die Männer stiegen demnach aus einem einfahrenden Zug und machten sofort den Hitlergruß und riefen „“Sieg Heil“. Als der Zeuge die Männer ansprach, sind sie nach Angaben der Polizei auf ihn losgegangen und schlugen auf ihn ein.

Anschließend sollen die Angreifer den Bahnsteig verlassen haben. Passanten sollen ihm danach zur Seite gestanden haben. Der Mann wurde nach Angaben der Polizei verletzt und musste in einem Krankenhaus verletzt werden.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zu den Tätern.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung