Verdacht: Harmloser Pfannen-Koffer hält Polizei auf Kölner Bahnhof in Trab

Verdacht : Harmloser Pfannen-Koffer hält Polizei auf Kölner Bahnhof in Trab

Köln (dpa). Ein Koffer mit Küchenutensilien hat auf dem Kölner Hauptbahnhof die Polizei mehr als eine Stunde lang beschäftigt.

Am Mittwoch mussten die Beamten wegen des verdächtigen herrenlosen Gepäckstücks den Bereich um die Filiale einer Fastfood-Kette weiträumig absperren, sagte ein Sprecher. Nachdem Entschärfungsexperten angerückt waren, entpuppte sich der Koffer allerdings als recht ungefährlich. Die Einsatzkräfte fanden in ihm Töpfe und Pfannen.

Der Besitzer meldete sich wenig später und gab an, ihn am Bahnhof vergessen zu haben. Der Zugverkehr wurde nicht gestört. Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ hat darüber berichtet.

Mehr von Westdeutsche Zeitung