„Fresse halten“ - Polizeipräsident hat Ärger wegen Dieter-Nuhr-Zitat

Köln : „Fresse halten“ - Polizeipräsident hat Ärger wegen Dieter-Nuhr-Zitat

„Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten“: Dieses Zitat des Kabarettisten Dieter Nuhr bringt jetzt den Kölner Polizeipräsidenten in Bedrängnis.

Uwe Jacob gab in der „Bild“-Zeitung zu, bei einer internen Veranstaltung eben jenen Satz über einen Kölner Bezirksbürgermeister gesagt zu haben. Der hatte vorher Umstrukturierungspläne der Polizei kritisiert.

Der Vorgang war durch eine Landtags-Anfrage des Kölner SPD-Politikers Martin Börschel publik geworden. Börschel hatte Jacob vorgeworfen, erst vor 40 und dann noch einmal vor 400 Polizisten den „Fresse-halten“-Satz über den Bezirksbürgermeister von Köln-Mülheim, Norbert Fuchs, gesagt zu haben. Fuchs ist wie Börschel SPD-Mitglied.

Während die Landesregierung vier Wochen Zeit hat, Börschel zu antworten, meldete sich der Polizeipräsident am Montag in der „Bild“-Zeitung zu Wort. Jacob sagte, der Bezirksbürgermeister habe ohne Sachkenntnis Aussagen gemacht, „die bei den Menschen Ängste verursachen könnten.“ Er habe deshalb gesagt, dass er dazu gern den Kabarettisten Nuhr zitieren würde.

Der Spruch von Dieter Nuhr stammt aus einem mehrere Jahre alten Bühnenprogramm. Er wurde so populär, dass Nuhr über seine Internetseite T-Shirts und Tassen damit verkauft.

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung