Genuss Eröffnung des 1. Pop-Up-Autokinos

Köln · Seit knapp drei Wochen arbeiteten Stephanie Belke und Christoph Damaschke von den Eventspezialisten von D.S. Marketing (Kölner Hüttengaudi/Viva Colonia-Kölschfest) und Andreas Feldgen (Halle/Tor2) am Projekt Autokino „Car Watch“.

 Das neue Kölner Autokino liegt direkt neben der Partylocation Halle/Tor 2 und hat Platz für 220 Autos.

Das neue Kölner Autokino liegt direkt neben der Partylocation Halle/Tor 2 und hat Platz für 220 Autos.

Foto: Car Watch

Direkt an der Halle Tor2 wollten sie der Region gemeinsame Erlebnisse und ein bisschen Spaß zurückgeben: „Das Autokino ist die einzige Möglichkeit zur Live-Unterhaltung für die Menschen in unserer Region. Hier wollten wir ansetzen und haben auf einem leeren Platz in kürzester Zeit Kölns coolste und stylishste Auto-Location mit sämtlicher Infrastruktur auf die Beine gestellt“, sagt Damaschke. Premiere feierte „Car Watch“ am vergangenen Samstag mit Disneys König der Löwen. Die Eventprofis setzen dabei auf Qualität und Größe: „Wir errichten eine 18 Meter breite und 12 Meter hohe hochauflösende LED-Konstruktion. So können wir sicherstellen, dass alle 220 Fahrzeuge vom gesamten Platz beste Sicht haben und dass wir durch die LED-Technik auch bereits nachmittags und am frühen Abend ein familienfreundliches Programm anbieten können. Weitere Infos:

www.carwatch.koeln

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort