1. NRW
  2. Burscheid und Region
  3. Köln und Leverkusen

Drei Schwerverletzte nach Schießerei in Köln

Drei Schwerverletzte nach Schießerei in Köln

Ein Streit am Kiosk artet aus, wird blutig: Ein Mann wird lebensgefährlich verletzt, zwei Menschen schwer. Wie es dazu kam, ist unklar.

<

p class="text">

Köln (dpa). Bei einer Schießerei in Köln sind eine Frau und zwei Männer schwer verletzt worden. Einer der Männer schwebte zeitweise in Lebensgefahr. Wie die Polizei weiter mitteilte, gerieten zwei Gruppen am frühen Mittwochmorgen vor einem Kiosk im Stadtteil Meschenich aneinander. Nach dem Streit fielen Schüsse. Zu den genauen Umständen konnte die Polizei in Köln zunächst keine Angaben machen. Eine Mordkommission ermittelt.

Der lebensgefährlich verletzte Mann sei mittlerweile außer Lebensgefahr, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwochmorgen. Der Stadtteil Meschenich am Stadtrand von Köln gilt in Teilen als Problemviertel.