1. NRW
  2. Burscheid und Region
  3. Köln und Leverkusen

Sport: Basketball und Boxen kommen in diesem Jahr an den Rhein

Sport : Basketball und Boxen kommen in diesem Jahr an den Rhein

(step) Auch wenn die Corona-Pandemie derzeit Sportevents nur sehr eingeschränkt zulässt, ist auch das Kölner Sportjahr 2021 bereits gestartet. Es spiegelt Kölns sportliche Vielfalt im Spitzen- und Breitensport wider und umfasst rund 30 Veranstaltungen von internationaler und nationaler Bedeutung, die derzeit stadtweit mit einer Plakatkampagne beworben werden.

Inwieweit die Veranstaltungen tatsächlich im geplanten Rahmen stattfinden können, steht noch nicht fest, aber ein optimistischer Blick darauf lohnt sich. Nach dem gelungenen Auftakt am Sonntag mit dem sehr klaren Sieg der Deutschen Handball-Nationalmannschaft im EM-Qualifikationsspiel gegen Österreich (34:20) in der Lanxess-Arena, steht Anfang April der Cologne Boxing World Cup auf dem Programm.

Der Top-Monat ist im Kölner Sportjahr der Mai mit zahlreichen hochklassigen Sportveranstaltungen wie dem DFB-Pokalfinale der Frauen, einer seit 2010 beliebten Größe im Sportkalender. Aber in diesem Mai sollen endlich auch die Fans des internationalen Basketballs auf ihre Kosten kommen, wenn die vier besten Vereinsmannschaften Europas im Rahmen des Turkish Airlines Basketball Euroleague Final Four in Köln die Krone im europäischen Basketball ausspielen. Mit 60 internationalen Spielerinnen findet zudem das WTA Turnier Cologne Open statt, das Weltklasse-Tennis auf der Anlage des KKHT Schwarz-Weiß in Niehl verspricht. Den Abschluss Ende Mai machen der Come-Together-Cup und die Deutschen Skateboard Meisterschaft. Der Juni bringt ein Wiedersehen mit den besten europäischen Handballteams beim EHF Final4 in der Arena. Zum zwölften Mal in Serie wird das Finalturnier der Handball-Champions-League in Köln ausgetragen.

Das Sportjahr bietet auch Gelegenheiten, sich selbst sportlich zu messen – etwa beim Köln-Marathon, dem Köln City-Triathlon oder dem Radklassiker Rund um Köln. Für alle drei Veranstaltungen können sich Interessierte schon jetzt anmelden.

Geplant waren zwei weitere Höhepunkte im Kölner Sportjahr 2021. Die Fans müssen sich aber noch gedulden, denn das Wintergame der Deutschen-Eishockey-Liga zwischen den Kölner Haien und den Adlern aus Mannheim wurde um eine Jahr verschoben. In Folge der verschobenen Olympischen Spiele von Tokio ins Jahr 2021 entschied der Basketballverband FIBA, die geplante Eurobasket auch um ein Jahr später auszutragen. So wird Köln in 2022 Schauplatz der Vorrunde der Basketball-EM mit Beteiligung der deutschen Nationalmannschaft.

Zudem wirft die Fußball-EM 2024 in Deutschland ihre großen Schatten voraus. Gemeinsam mit der UEFA und dem DFB ist die Sportstadt Köln bereits in detaillierte Planungen eingestiegen.

 Alle Infos zum Sportjahr gibt es online unter

www.koelner-sportjahr.de