Coworking : Austausch mit Gleichgesinnten

Die Nachfrage nach Arbeitsplätzen im Probierwerk ist groß. Jetzt gibt es auch Halbtagestickets.

Wer für die Entwicklung kreativer Ideen eine innovative Atmosphäre benötigt, wer raus will aus dem Home Office und Kontakt zu Gleichgesinnten sucht oder wer ein Fan von „Mobile Work“ ist und auf clevere Art und Weise den morgendlichen Stau umgehen will, ist im Coworking Space im Probierwerk richtig. Ab sofort bietet das neue Startup- und Innovationszentrum der Wirtschaftsförderung Leverkusen (WfL) an der Stauffenbergstraße in Opladen besonders günstige Konditionen für all diejenigen, die ihren Arbeitstag im Probierwerk starten wollen.

Highspeed-Internet,
Kaffee-Flatrate und Austausch

Neben einem Arbeitsplatz mit Highspeed-Internet (500 Mbit/s), der Möglichkeit zu drucken und einer Kaffee-Flatrate, bietet der Coworking-Space die Möglichkeit, sich mit anderen Probierwerk-Nutzern auszutauschen, Geschäftsideen weiterzuentwickeln oder in Verbindung mit der Werkstatt auch erste Prototypen beispielsweise am 3D-Drucker zu erstellen. Mit dem Halbtagesticket will das Probierwerk der gestiegenen Nachfrage nach kurzfristigen Nutzungen des Coworking-Angebotes Rechnung tragen.

Hochschulabsolventen können in Ruhe für ihre Abschlussarbeiten recherchieren, Startups ihre ersten Ideen ausarbeiten und sich mit Gleichgesinnten austauschen. Und Kreative haben eine Alternative zum Home Office. Hier können sie auf neue Gedanken kommen, ohne ein festes Büro anmieten zu müssen. Auch Anhänger von „Mobile Work“ erhalten mit dem Halbtagesticket die Chance, ihren Arbeitstag nicht im Stau, sondern an der Stauffenbergstraße zu beginnen, Telefonate in den dafür vorgesehenen Telefonzellen zu führen oder bei einer Tasse Kaffee E-Mails zu beantworten, bevor es zum Termin oder ins Büro geht.

Dabei ist die Nähe zum Opladener Bahnhof beziehungsweise Busbahnhof in 150 Metern Entfernung ein hervorragender Standortvorteil. Das Halbtagesticket kostet 12 Euro inklusive Mehrwertsteuer und gilt in der Zeit von 9 bis 13 Uhr. Für 18 Euro inklusive Mehrwertsteuer kann das Probierwerk bis 18 Uhr genutzt werden. Ebenfalls neu ist das Schüler- und Studententicket.

Junge Coworker können mit gültigem Nachweis für 12 Euro sogar einen ganzen Tag im Probierwerk an ihren Projekten oder Abschlussarbeiten arbeiten, sich ausprobieren und erste berufliche Kontakte knüpfen – zu möglichen Praktikums- oder Ausbildungsstellen, potentiellen Geschäftspartnern oder Arbeitgebern. Das Coworking-Angebot im Probierwerk ist aber auch für die dauerhafte Nutzung interessant. Das Fünf-Tages-Ticket für 60 Euro inklusive Mehrwertsteuer kann innerhalb von 30 Tagen „abgearbeitet“ werden. Ein Monatsticket mit flexiblem Arbeitsplatz ist für das Probierwerk bereits für 169 Euro zu haben. Mehr Informationen dazu gibt es im Internet.

probierwerk.com/raeume