1. NRW
  2. Burscheid & Region
  3. Köln und Leverkusen

Freizeit: Auf zum Kurzurlaub im Biergarten

Freizeit : Auf zum Kurzurlaub im Biergarten

Für viele Menschen gehört jetzt ein Besuch im Biergarten oder auf den Außenterrassen der Restaurants zum Alltag. Denn dort kann man den Aufenthalt besonders entspannt genießen. Wir haben uns für Sie einmal in Köln umgesehen.

 

Biergarten am Aachener Weiher: Dieser Biergarten gilt als der Klassiker in Köln. Auf dem großen Areal sitzt man mitten im Grünen und hat den schönen Blick auf die Wasserfläche. Zum Durstlöschen gibt es kühles Kölsch oder ein Sonnenhopfen und zum Essen finden sich Gerichte wie Reibekuchen, Currywurst, Schnitzel, Burger oder Salate. Service: Ort: Richard-Wagner-Straße, Öffnungszeiten: täglich 12 bis 24 Uhr

www.biergarten-aachenerweiher.de

 

Herbrand‘s: Ein weiterer Klassiker ist das Herbrand‘s in Ehrenfeld. Wer es lebendig und quirlig mag, ist hier gerade richtig. Auf der Speisekarte treffen amerikanische Burger auf vegetarische Pasta und hausgemachte Pizza. Dazu kommen saisonale Karten sowie Tagesangebote. Auch in Sonntagsbrunch wird angeboten. Service: Ort: Herbrandstraße 1, Öffnungszeiten: montags bis samstags ab 16 Uhr, sonntags ab 10 Uhr Brunch und ab 14 Uhr Menü à la Carte.

www.herbrands.de

 

Hellers Volksgarten: Zu den schönsten Biergärten der Stadt zählt Hellers Volksgarten im gleichnamigen Park im Kölner Süden. Auf der Speisekarte finden sich verschiedene Salate genauso wie Chicken-Nuggets, Bratwurst oder verschiedene Schnitzel. Zum Trinken gibt es die besonderen Biere der eigenen Brauerei wie das Wiess, das naturtrübe Pils oder den Maibock. Direkt vor Ort gibt es auch ein Tretbootverleih. Service: Ort: Volksgartenstraße 27, Öffnungszeiten: bei schönem Wetter täglich ab 11.30 Uhr

www.hellers.koeln

 

Dank Augusta: Seit der Wiedereröffnung gibt es auf der Terrasse der Flora das Gartenlokal Dank Augusta. Dort verfolgt man ein besonders Konzept. Wie bei einem Picknick stellt sich der Gast selbst sein Menü zusammen – dazu gehört der Kartoffel- oder Nudelsalat im Glas genauso wie die warme Frikadelle oder der kleine Fleischkäse. Alles wird in die schicken Taschen gepackt und so bequem zum Platz gebracht. Service: Ort: Am Botanischen Garten 1a, Öffnungszeiten: bei schönem Wetter mittwochs bis sonntags 11.30 bis 18 Uhr.

www.dankaugusta.de

 

Hafenterrasse: Zu den Biergärten mit dem schönsten Ausblick auf den Rhein zählt mit Sicherheit die Hafenterrasse im Rheinauhafen gegenüber des Schokomuseums. Dort gibt es am historischen Malakoffturm süffiges Bier aus dem Allgäu. Speisen wie Flammkuchen, Pommes oder Currywurst werden am kleinen Büdchen nebenan, dem Matrosengrill, zum Mitnehmen angeboten. Service: Ort: Am Schokoladenmuseum 1a, Öffnungszeiten: montags bis donnerstags und sonntags 11 bis 22 Uhr, freitags und samstags 11 bis 23 Uhr.

 

Playa in Cologne: Als Kölns schönster Sandkasten wird der Playa in Cologne gerne bezeichnet. Auf mehr als 5000 Quadratmetern kann man Sport treiben oder anderen beim Sport zuschauen und dabei den Sommer mit einem kühlen Kölsch oder verschiedenen Burger-Kreationen genießen. Auch die hausgemachten Kuchen sind zu empfehlen. Service: Ort: Junkersdorfer Straße 1, Öffnungszeiten: montags bis freitags 17 bis 23, samstags 12 bis 23 und sonntags 12 bis 21 Uhr

www.playa.de

 

Stadtgarten: Natur pur bietet der Stadtgarten mit seinem Gartenrestaurant und dem Biergarten mitten in der City. Unter alten, großen Bäumen findet der Hipster genauso seinen Platz wie die gesamte Familie. Auf der Speisekarte stehen Gerichte wie Burger und Flammkuchen, aber auch Angebote wie Zanderfilet, Maispoularde oder frischer Spargel. Service: Ort: Venloer Straße 40, Öffnungszeiten: täglich ab 12 Uhr geöffnet.

www.stadtgarten.de

 

Bootshaus MS Rodenkirchen: Ganz im Süden der Stadt kann der Sommer auf einem Restaurantschiff genossen werden. Die MS Rodenkirchen sorgt am Rheinufer liegend für echte Urlaubsgefühle. Auf den Tisch kommen auf dem umgebauten Kohlefrachter bodenständige Klassiker wie die Ofenkartoffel mit Kräuterquark, das Schnitzel Wiener Art oder frische Salatteller. Service: Ort: Rodenkirchener Rheinufer, Öffnungszeiten: montags bis sonntags 15 bis 24 Uhr

 

Die Kantine: Bekannt ist die Kantine bei den Nachtschwärmern für ihre Partys und Konzerte. Unbedingt besuchen sollte man dort aber auch das Freideck. Dieses liegt mitten im Grünen und bietet neben der Freiluftbühne für Theater und Musik auch eine Stärkung am Imbisswagen mit Snacks und kühlen Getränken. Service: Ort: Neusser Landstraße 2

www.kantine.com

Pop-up-Biergarten am Wasserwerk: Bis Ende September betreibt das Johann-Schäfer-Brauhaus auf dem Gelände der Rheinenergie in der Südstadt gegenüber des Wasserwerks einen Pop-up-Biergarten. Bei Pils und Kölsch oder Currywurst und Schmalzbrot kann man dort den Sommer genießen und die Kunstausstellung zum 150-jährigen Bestehen der Rheinenergie besuchen. Service: Ort: Ohmstraße/Bonner Wall, Öffnungszeiten: Do + Fr 15 bis 22, Sa 12 bis 22 Uhr.

www.johann-schaefer.de