Studium : Abbruch des Studiums: Was nun?

Die Agentur für Arbeit Köln veranstaltet vom 29. November bis 8. Dezember die „Cologne Fail Days“ mit Beratungen, Hilfestellungen und Lösungen für Studienzweifler und -abbrecher. Aussteiger und Umsteiger aus verschiedenen Studienbereichen berichten, wie sie es geschafft haben und wie ihre Entscheidungswege waren.

Was hat ihnen den letzten Kick gegeben, eine neue Perspektive zu suchen? Bei Unternehmen sind Studienabbrecher willkommen. Sie sind lebenserfahren, haben schon Fachwissen gesammelt und nutzen engagiert ihre neue Chance, zu einem Berufsabschluss zu kommen. Teilweise können die Studienjahre auch auf die Ausbildungszeit angerechnet werden.

Die diesjährige Beratungswoche startet mit der „Cologne Fail Night“ am Dienstag, 29. November, im Bürgerzentrum Ehrenfeld. Unter dem Motto „Schöner scheitern“ sind Studienzweifler und -abbrecher eingeladen, sich in ungezwungener Atmosphäre zu Möglichkeiten eines Neustarts beraten zu lassen. Erfolgreiche Umsteiger und Beratungsexperten stehen mit Rat und Tat zur Seite. Mit konkreten Angeboten für den Umstieg sind bekannte Unternehmen anwesend, die dringend neue Kräfte suchen. Das gesamte Programm gibt es unter:

www.cologne-faildays.de