Verbraucher: 287 000 Hektoliter Bier werden im Kreis getrunken

Verbraucher : 287 000 Hektoliter Bier werden im Kreis getrunken

Lust auf Hopfen und Malz: Im Rheinisch-Bergischen Kreis wurden im vergangenen Jahr rund 287 000 Hektoliter Bier getrunken – ein Großteil davon aus regionalen Brauereien. Das hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) errechnet.

Sie geht dabei von einem Pro-Kopf-Verbrauch von 101 Litern pro Jahr aus. „Bier ist nach wie vor ein Lieblingsgetränk in der Region. Die NRW-Brauer verzeichnen gute Umsätze – und das nicht nur wegen des Rekordsommers und der Fußball-WM. Davon sollen jetzt die Beschäftigten profitieren“, sagt Gewerkschafterin Manja Wiesner. Für die Mitarbeiter in den 140 nordrhein-westfälischen Brauereien fordert die NGG in der laufenden Tarifrunde ein Lohn-Plus von 6,5 Prozent.

Mehr von Westdeutsche Zeitung