1. NRW
  2. Burscheid & Region
  3. Köln und Leverkusen

Demo war mit 30.000 Teilnehmern angemeldet: 1000 Aleviten demonstrieren gegen Erdogan

Demo war mit 30.000 Teilnehmern angemeldet : 1000 Aleviten demonstrieren gegen Erdogan

Köln. Eine von Aleviten angemeldete Kundgebung gegen die türkische Regierungspartei AKP und Staatschef Recep Tayyip Erdogan in Köln hat am Samstagmittag mit weniger Teilnehmern als erwartet begonnen.

In Köln-Deutz versammelten sich gegen 12.00 Uhr rund 1000 Teilnehmer, wie ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP sagte. Angemeldet ist die Kundgebung bis 17.00 Uhr für bis zu 30.000 Demonstranten.

Die Kundgebung steht unter dem Motto "Für Demokratie, Frieden und Freiheit". Sie wird von einem kurdischen Verein unterstützt, der eine ursprünglich in Düsseldorf geplante Demonstration zugunsten der Kölner Kundgebung absagte. Die Protestversammlung richtet sich vor allem gegen die jüngsten Festnahmen führender Kurdenpolitiker und regierungskritischer Journalisten in der Türkei. In ihrem Aufruf zu der Kundgebung wirft die Alevitische Gemeinde der islamisch-konservativen AKP vor, diese habe die Türkei "in einem atemberaubenden Tempo" zu einer Diktatur gemacht. (afp)