1. NRW
  2. Burscheid & Region

Kneipenfestival in 26 Locations

Kneipenfestival in 26 Locations

Veranstaltung findet am 5. Mai zum ersten Mal in sieben Leverkusener Stadtteilen statt.

Leverkusen. Besucher des ersten Leverkusener Kneipenfestivals können sich auf einen abwechslungsreichen, bunten und unterhaltsamen Abend freuen. Am Samstag, 5. Mai, können sie in insgesamt 26 Locations der ganzen Stadt feiern — dank zahlreicher Partner und Sponsoren sogar bei freiem Eintritt.

In Wiesdorf werden das Treff, das Check In, der Notenschlüssel, das Café Extrablatt, das Trend, die Wiesdorfer Bierbar, das kleine Brauhaus und das Dax ihre Türen für dieses Event öffnen. In Schlebusch sind der Herkenrath Hof/Schalander, das Pfannkuchenhaus Ferger und die Jägers’ Stube mit von der Partie. In Opladen werden Stilbruch, Zwieback, The Pub, Schmalztöpfchen, Victory, Witwe Kaiser und Kölner Hof mitfeiern. Bergisch Neukirchen ist mit der Post und der Delle dabei. In Rheindorf stehen die Kupferklause, der Rheindorfer Treff und die Gaststätte Norhausen mit auf dem Programm. Im Jraaduss und der alten Mühle erwartet die Besucher in Bürrig musikalische Unterhaltung und auch Dagmar’s Eck in Küppersteg nimmt als Location teil. So bunt wie die teilnehmenden Locations wird auch das Programm. Neben einigen Comedy-Künstlern, einem Zauberer und diverser Kleinkunst wird es eine Menge Live-Musik und DJs geben.

Damit die Besucher auch die Stadtteile zwischendurch wechseln können, wird es eine Shuttlebuslinie geben, die durch die ganze Stadt pendelt. Die Gäste können im Bus ein Bändchen kaufen, mit dem sie den Bus den ganzen Abend nutzen können. Infos rund um Strecken und Fahrtzeiten, Bands und Locations gibt es im Internet unter:

kneipenfestival-leverkusen.de