Kika-Castingwettbewerb: "Julian Hilgert steht Jack Johnson in nichts nach"

Kika-Castingwettbewerb: "Julian Hilgert steht Jack Johnson in nichts nach"

Julian Hilgert präsentiert sich stark bei der Kika-Show „Dein Song“. Am Ende gewinnt Nina (11) aus Frankfurt.

Köln/Burscheid. „Wenn ich in seinem Alter wäre, würde ich mich unsterblich in ihn verlieben. Musikalisch steht er Jack Johnson in nichts nach“, schwärmt Patin LaFee von Julian Hilgert nach dem Finale der Kika-Show „Dein Song“. Mit dem von ihm selbst komponierten Stück „Hard to know“ war er im Coloneum gegen sieben Mitstreiter angetreten.

Den Sieg konnte er zwar nicht erringen. Dafür präsentierte er sich auf der Bühne gemeinsam mit LaFee stark und überzeugte nicht nur seine 50 Mitgereisten Fans aus Burscheid und Leverkusen. Den Sieg des Abends holte die elfjährige Nina aus Frankfurt mit dem rockigen „C'est fini“, bei dem sie von den Guano Apes unterstützt wurde.

„Die Show war eine großartige Erfahrung. Sie hat mir viele gute Kontakte eingebracht“, sagt der 18-Jährige mit Blick auf seine Band Tommy and the Krauts, die natürlich vollständig in Köln angetreten war, um Julian zu unterstützen.

„Er war heute Abend der beste, leider hat es zum Sieg nicht gereicht“, sagt Sänger Andrew Westermann. Gefeiert wurde natürlich trotzdem — zuerst mit der Familie bei der After-Show-Party in Köln und dann mit der Band in Opladen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung