1. NRW
  2. Burscheid und Region

Karneval: Karnevals-Akademie sucht jecken Nachwuchs

Karneval : Karnevals-Akademie sucht jecken Nachwuchs

Musiker und Redner können sich ab sofort beim „Literarischen Komitee” bewerben.

Nach der Session ist vor der Session: Karnevalistische Musiker und Redner haben im März die Chance, ein Teil der Akademie des Kölner Karnevals zu werden. Das umfassende Programm des Literarischen Komitees bietet Künstlerinnen und Künstlern viele Möglichkeiten, ihr Handwerk Stück für Stück zu erlernen, aber auch ihre Fähigkeiten und Ressourcen zu erweitern.

Mit ehrenamtlichen Profis aus dem Karneval werden die Teilnehmer professionell unterstützt und lernen neben Marketing und Management beispielsweise auch die richtige Kostümauswahl oder Bühnenpräsenz. Wer auf die großen Bühnen im Fastelovend will, der ist hier genau richtig. Hier findet jeder Jeck seinen Platz.

Zusätzlich zu der breit gefächerten Kursauswahl der Akademie gibt das Programm den Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, ihre Bühnenperformance stetig zu verbessern. Dank des großen Netzwerks des Festkomitees und der Vielzahl der angeschlossenen Gesellschaften bietet die Akademie viele Auftrittsgelegenheiten. Neben einem exklusiven Vorstellabend vor Literarten und Veranstaltern bekommen die Künstler eine eigene Experimentierfläche bei „Bütt & Bands“, eine Reihe von Try-Out-Konzerten in wechselnden Lokalitäten. „So können die Künstler nicht nur Erfahrung sammeln, sondern sich gleichzeitig bei den für sie wichtigen Veranstaltungen präsentieren. Das kann jedem Künstler immer helfen“, sagt Nadine Krahforst, Leiterin des Literarischen Komitees. Zu den Aufgaben des Festkomitee Kölner Karneval gehören auch die Organisation des Rosenmontagszuges, die Auswahl des Kölner Dreigestirns und TV-Übertragungen bei ARD, WDR und ZDF.

Die Castings starten ab März, eine Altersgrenze für die Bewerbungen gibt es nicht. Interessenten können ihre Bewerbung an das Festkomitee Kölner Karneval, Akademie, Nadine Krahforst, Maarweg 134,50825 Köln senden oder eine E-Mail schreiben an akademie@koelnerkarneval.de. Neben einem kurzen karnevalistischen Lebenslauf sollten – falls bereits vorhanden – musikalische Hörproben oder eine kurze Beschreibung der Figur (Rede) enthalten sein. Nähere Informationen gibt es im Internet. howa

koelnerkarneval.de