Jugendkultur zum Ausprobieren

Jugendkultur zum Ausprobieren

Das Dhünntalstadion in Odenthal steht wieder im Zeichen von „Thalfahrt“. Auch das Megaphon ist beteiligt.

Rhein.-Berg. Kreis. Nach zwei Ausgaben des Odenthaler Jugendfestivals „Thalfahrt“ mussten die Veranstalter des Vereins „Kultur-Spiegel“ in diesem Jahr zittern. Doch ein gefordertes ornithologisches Gutachten ergab keine Bedenken wegen der benachbarten Fledermäuse.

Also beginnen am Donnerstag ab 11 Uhr zunächst die Workshops und Wettbewerbe für die Jugendlichen, die sich unter der Anleitung von Experten beim Break- und Streetdance, an Instrumenten, auf Skateboards, BMX-Rädern und an Sprühdosen ausprobieren können.

Am Freitag ab 15 Uhr startet das Musikprogramm zunächst mit lokalem Nachwuchs. Vor den Bandauftritten am Samstag stehen ab Mittag erst Auftritte und Demonstrationen der Tänzer, Skater und BMX-Fahrer auf dem Programm.

Prominenten Besuch erhält das Festival dann ab 16 Uhr, wenn der Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach (CDU) das Bühnenprogramm mit Cat Ballou, Richie Pong und The Legendary Ghetto Dance Band eröffnet und Bernd Neuendorf, Staatssekretär im Familien- und Jugendministerium NRW, zur Siegerehrung der BMX-Fahrer und Skater anreist.

Das Ministerium fördert das Thalfahrt-Festival in diesem Jahr zum ersten Mal. Schon seit 2011 sind auch die beiden Jugendzentren Megaphon (Burscheid) und Q 1 (Bergisch Gladbach) unterstützend tätig. er

Mehr von Westdeutsche Zeitung