1. NRW
  2. Burscheid & Region

Kosmetiker: HWK unterstützt Kosmetiker

Kosmetiker : HWK unterstützt Kosmetiker

Dass die Ausübung des Kosmetiker-Handwerks gemäß der überarbeiteten Corona-Schutzverordnung des Landes im November nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich ist, bewegt die betroffenen Betriebe sehr.

Die Handwerkskammer zu Köln stellt nicht nur einen hohen Beratungsbedarf, sondern vor allem großes Unverständnis fest. 

Kammer-Präsident Hans Peter Wollseifer appelliert an die Politik, die missliche Lage ernst zu nehmen und entsprechend zu handeln: „Es ist sehr bedauerlich, dass die jüngsten Beschlüsse von Bund und Ländern nur das Friseurhandwerk von den Einschränkungen ausnehmen. Hier besteht dringend Anpassungs- und Handlungsbedarf.“

Wollseifer versichert im permanenten Austausch mit politischen Verantwortlichen zu stehen, um Unklarheiten auszuräumen: „Kosmetikbetriebe verfügen seit jeher über fein abgestimmte Hygienekonzepte. Diese sind in den letzten Monaten noch erweitert worden. Ich kann die verordnete Tätigkeitseinschränkung deshalb nicht nachvollziehen und bitte die Landesregierung um eine kritische Überprüfung.“