1. NRW
  2. Burscheid & Region

Hilgen bekommt einen neuen Platz — und ein Kochbuch

Hilgen bekommt einen neuen Platz — und ein Kochbuch

Zur Eröffnung des Raiffeisenplatzes im April will Quartiersmanagerin Jana Lauffs ein Buch über die Lieblingsgerichte der Hilgener verteilen.

Burscheid. Noch ärgern sich viele Autofahrer in Hilgen täglich über die Baustelle für den neuen Kreisverkehr und sehnen den Tag herbei, an dem nach dem Ende der Einbahnstraßenregelung im vergangenen Jahr tatsächlich bald wieder freie Fahrt herrscht. Und anders als in einer ersten Meldung des Landesbetriebs Straßenbau NRW (Straßen.NRW) soll das statt im Herbst im Mai sein.

Hilgen bekommt einen neuen Platz — und ein Kochbuch
Foto: Doro Siewert

Wenige Tage zuvor — wenn es denn tatsächlich mit den Planungen des Bauvorhabens so eintritt — gibt es ein Geschenk an die Hilgener: Zur Eröffnung des Raiffeisenplatz und zum offiziellen Anschluss der Trasse am 30. April will die Quartiersmanagerin Jana Lauffs den Hilgenern ein Buch schenken. Und zwar nicht irgendeins, sondern ein Kochbuch mit den Lieblingsgerichten und dem Titel „Hilgen kocht — die Lieblingsgerichte der Hilgener“. Damit wird sich die 30-jährige Geografin gleichzeitig aus dem Projekt „Altengerechte Quartiersentwicklung Hilgen“ verabschieden. Die Förderung ihrer Stelle ist damit beendet und wird in dieser Form auch nicht mehr aufgelegt. Ob damit auch ihr Engagement bei der Stadt endet, darüber könne sie sich nicht äußern. Doch sie ist sich sicher, sehr viel für den Ortsteil der Stadt getan zu haben. „Ich habe viele Leute erreicht und mit dem Treffpunkt den Hilgenern die Möglichkeit gegeben, regelmäßig zusammenzukommen.“

Und als Dank für die Rückkopplungen wolle sie nun ein letztes Projekt in Angriff nehmen. Auf die Idee gekommen sei sie im Zusammenhang mit weiteren Aktionen, die noch vor dem Ende ihrer Quartierstätigkeit für Hilgen realisiert werden sollen. Denn am 30. April sollen noch weitere Aktionen unter dem Motto stattfinden „Aktiv und gesund leben in Hilgen“. „Dies passt hervorragend zur Eröffnung des Raiffeisenplatzes und zur Feier des Trassenschlusses“, freut sich Jana Lauffs. „So können ein Abschied und ein Start zugleich gefeiert werden“.