1. NRW
  2. Burscheid & Region

Tipps: Frühlingswetter lockt ins Freie

Tipps : Frühlingswetter lockt ins Freie

An diesem Wochenende erwarten Meteorologen die ersten warmen Tage des Jahres. Bei strahlendem Sonnenschein und einer Regenwahrscheinlichkeit von null Prozent sollen die Temperaturen heute auf 15, morgen sogar auf 18 Grad steigen.

Da heißt es nichts wie raus und das schöne Wetter genießen. In Köln gibt es dafür viele verschiedene Orte, die für einen Spaziergang bestens geeignet sind. Wir geben ein paar Ausflugstipps, die auch während der Pandemie einen Besuch wert sind.

Rheinauhafen: In der Südstadt gelegen, ist er Flaniermeile, Yachthafen und Nobelviertel zugleich. Charakteristisch sind die rund 60 Meter hohen Kranhäuser, in denen luxuriöse Eigentumswohnungen und Bürokomplexe zu finden sind. Ein Spaziergang durch den Rheinauhafen lohnt nicht nur wegen der Kranhäuser, sondern auch wegen des tollen Panoramas.

Rheinboulevard: Die 500 Meter lange Freitreppe des Rheinboulevards ist für Kölner und Besucher ein beliebtes Ausflugsziel. Der Blick auf das Altstadtpanorama und den Dom bleibt vielen unvergessen.

Melatenfriedhof: Er ist der wohl bekannteste Freidhof in Köln. Hier ruhen zwischen rund 55.000 Gräbern prominente Kölner Persönlichkeiten wie Willi Ostermann oder die Familie Millowitsch. Auch wegen seiner Millionenallee, auf der die pompösesten, monumentalsten und teuersten Gräber zu finden sind, ist er bei Spaziergängern sehr beliebt.

Flora: Sie liegt neben dem Zoo und lädt mit ihren mehr als 10.000 teils exotischen Pflanzenarten und den schönen Parkanlagen zum Flanieren und Entspannen ein.

Erfahrungsgemäß wird das erwartete schöne Wetter viele Menschen in die Stadt locken. Daher sollte jeder weiterhin daran denken, Abstand zu halten und Maske zu tragen.