Burscheider Vereine und Verwaltung laden ein: Fitnesstag mit Europaehrung für die ältere Generation

Burscheider Vereine und Verwaltung laden ein: Fitnesstag mit Europaehrung für die ältere Generation

Stadt und Vereine bieten einen Aktionstag am Samstag, 17. November, an.

„Bewegt und gesund älter werden“  - diesem Ziel widmet sich der gleichnamige Aktionstag am Samstag, 17. November, von 13 bis 17 Uhr in der Hans-Hoersch-Halle, Höhestraße 50, und dem Pädagogischen Zentrum der benachbarten Montanusschule. Im Rahmen des Handlungsprogrammes des Landessportbundes (LSB) NRW „Bewegt älter werden!“ ist der Aktionstag Höhepunkt und  zugleich Abschluss der Veranstaltungsreihe „Älter werden in Burscheid“, organisiert von der Zukunftsinitiative gemeinsam mit der Quartiersentwicklung der Stadt Burscheid.

Beim kommenden Aktionstag kooperieren der Rheinische Turnerbund, die Burscheider Turngemeinde (BTG), die Turngemeinde Hilgen (TGH) und der Turnerbund Groß-Ösinghausen (TBÖ) sowie die Stadt Burscheid. Gemeinsam bieten die Vereine und die Verwaltung ein vielfältiges Mitmach-Programm zum Thema Fitness im Alter an und damit allen Interessierten die Möglichkeit, in das umfängliche Angebot der Burscheider Sportvereine reinzuschnuppern: Nordic Walking, Workouts mit dem Flexibar oder dem Balance Pad sind nur ein Teil des Programms.

 Europäischen Fitnessabzeichen und weiteres Programm

Wer besonders aktiv werden und sein Können unter Beweis stellen möchte, hat die Chance, das Europäische Fitnessabzeichen zu erringen. Abgerundet  wird das Nachmittagsprogramm mit Vorträgen gegen 13 und 15 Uhr und Auftritten der Tanzgruppen der BTG und der TGH. Auch der Rehabilitations- und Behindertensport Burscheid ist mit einem Info-Stand vertreten. Neben den sportlichen Angeboten sorgen die Miniköche der Johannes-Löh-Gesamtschule für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Besucher. Für die Veranstaltung ist eine Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen erforderlich.

Förderung macht das
Angebot möglich

Gefördert wird der Aktionstag durch die Staatskanzlei des Landes NRW, das LSB-Handlungsprogramm „Bewegt älter werden in NRW!“ und durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW im Rahmen des Prozesses der altengerechten Quartiersentwicklung in Burscheid. nsprechpartnerin bei der Stadt Burscheid ist Verena Dahl unter Telefon  670 417 oder per E-Mail an v.dahl@burscheid.de.

Mehr von Westdeutsche Zeitung