Feuerwehr bangt um Einsatzkräfte bei Tag

Feuerwehr bangt um Einsatzkräfte bei Tag

Viele Feuerwehrleute arbeiten auswärts und fallen daher aus. Jetzt werben Stadt und Wehr um Verstärkung.

Burscheid. Alle Burscheider zwischen 18 und 40 Jahren erhalten in diesen Tagen Post. Stadtbrandmeister Achim Lütz und Bürgermeister Stefan Caplan werben in dem Schreiben um Verstärkung für die Freiwilligen Feuerwehr. Denn vor allem tagsüber wird es in den vier Löschzügen Innenstadt, Hilgen, Dierath und Paffenlöh inzwischen immer schwieriger, genügend Einsatzkräfte zu finden.

Die Mitgliederzahlen in der Burscheider Wehr sind zwar weitgehend stabil: Knapp 110 Feuerwehrleute sind bei der aktiven Wehr verzeichnet, um die 30 bei der Jugendfeuerwehr. Darum gibt es auch noch nicht die gravierenden Probleme wie andernorts, wo zum Teil schon nicht mehr genügend Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintreffen. Aber so weit will man es in Burscheid auch nicht kommen lassen.

Weil viele Feuerwehrleute häufiger als früher ihren Arbeitsplatz außerhalb der Stadtgrenzen haben, sind sie vor allem werktags zwischen 8 und 18 Uhr für Einsätze nicht zu haben. Der schriftliche Appell an die Burscheider richtet sich daher in erster Linie an diejenigen, die auch tagsüber verfügbar sind. Ansprechpartner sind die genannten Kontaktpersonen in dem Schreiben.