1. NRW
  2. Burscheid & Region

Expedition durch die Weltmeere

Expedition durch die Weltmeere

Dokumentarfilm „A Plastic Ocean“ zeigt am Montag im Kommunalen Kino die Folgen der Plastikverschmutzung.

Leverkusen. Plastik essen, — auf diese Idee würde niemand kommen. Aber im Gewebe vieler Meerestiere lassen sich nach Angaben der Leverkusener Naturschutzverbände Nabu und Bund inzwischen Plastikteilchen finden. Warum ist das so und was kann jeder einzelne dagegen tun? Antworten dazu präsentiert der Dokumentarfilm „A Plastic Ocean“ von Craig Leeson am Montag, 28. Mai, um 19 Uhr im Kommunalen Kino im Forum Leverkusen.

Mit Wissenschaftlern und Aktivisten geht es bei diesem Film auf eine Expedition durch die Weltmeere: ein wahrer Abenteuerfilm, der die Konsequenzen der globalen Wegwerfgesellschaft beleuchtet. Es werden sowohl einmalige Bilder von Meeresbewohnern gezeigt, als auch auch die gigantische Plastikverschmutzung und deren letztendliche Konsequenz für die eigene Gesundheit verdeutlicht.

Während der vierjährigen Produktionszeit wurde an 20 verschiedenen Orten rund um den Globus gedreht, um in faszinierenden Bildern zu zeigen, was die globalen Effekte der dramatischen Plastikverschmutzung unserer Weltmeere sind — und, was jeder einzelne gegen dieses Problem tun kann.

Die Leverkusener Naturschutzverbände Nabu und Bund und der Förderverein Naturgut Ophoven empfehlen diesen aufrüttelnden Film. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro.