1. NRW
  2. Burscheid & Region

Evangelische Kirche startet Experiment

Evangelische Kirche startet Experiment

Burscheid. Seit vielen Jahren ist in Burscheid und Hilgen im Wechsel um 9.30 Uhr und 11 Uhr evangelischer Gottesdienst. Wie Pfarrerin Annerose Frickenschmidt jetzt mitteilt, ist der Besuch der frühen Gottesdienste besonders in Hilgen stark zurückgegangen.

„Die späteren Gottesdienste und besonders die vielen Sondergottesdienste, die meist um 11 Uhr oder auch abends stattfinden, werden aber gut besucht.“

Anlass für die Evangelische Kirchengemeinde, in einer einjährigen Probephase zu versuchen, den offensichtlichen Bedürfnissen vor allem der jüngeren und der berufstätigen Gemeinde entgegenzukommen. Einmal im Monat soll deshalb der frühe Sonntagsgottesdienst zugunsten eines Abendgottesdienstes ausfallen, der dann an einem Wochentag um 20 Uhr gefeiert wird. „Die Wochentage wechseln dabei bewusst, damit niemand aus Termingründen außen vor bleiben muss“, so die Pfarrerin.

Der Abendgottesdienst solle Raum zum Experimentieren bieten und die Gemeinde stärker einbeziehen. Am heutigen Donnerstag um 20 Uhr geht es in der Hilgener Kirche los. So warte eine ungewohntere Sitzordnung auf die Teilnehmenden. Die Predigt sei nicht fertig vorbereitet, sondern werde im Austausch der Teilnehmenden über einen biblischen Text entstehen. Die daraus entstehende Predigt werde dann im kommenden Sonntagsgottesdienst in Burscheid um 11 Uhr gehalten. Red