1. NRW
  2. Burscheid & Region

Ein Spaß- und Spielprogramm für alle Kinder

Ein Spaß- und Spielprogramm für alle Kinder

Viele Attraktionen waren angesagt beim Sommerfest der TGH auf der Kuno-Hendrichs-Anlage.

Burscheid. Sommerfeste hier, Sommerfeste dort — einen günstigen Termin für ein erstmalig veranstaltetes Sommerfest ist nicht einfach zu finden. Weil die TGH 04 ihr sportliches Fest hauptsächlich Kindern und Jugendlichen zugedacht hatte, genossen Eltern und Großeltern die im relativ gemütlichen Rahmen angelegte Aktivität und kamen mit ihren Kleinen gerne zur Kuno-Hendrichs-Sportanlage. Auch das vom Jugendteam unter Leitung von Jana Hantke angebotene Spaß- und Spielprogramm fand bei den Kindern von zwei bis vierzehn Jahren großen Anklang. Beim Weitsprung, Hürdenlauf, Frisbee-Werfen und an sieben weiteren Stationen konnten Punkte erreicht werden und brachten den kleinen Sportfans eine vornehme Urkunde plus nette Gewinne in Form von Spielgeräten.

Max Krolic (13) freute sich bereits eine Stunde nach Festbeginn über einen richtigen Fußball für seine 96 Punkte. Was machte ihm am meisten Spaß? „Das Känguru-Hüpfen — mit Anlauf und Schwung hinein in den großen Sandkasten!“

Helferin Vera gab den jungen Wettspringern auch gute Tipps, wie sich ihre Sprungtechnik verbessern ließ. Am Rand vom Fußballfeld achtete Helferin Nina präzise darauf, in wie viel Sekunden die eifrigen Wassertransporteure ihren Staffellauf schafften. Als Hula-Hoop-Artisten versuchten auch zwei erwachsene Sportverein-Mitglieder, ihre Kindheitserinnerungen aufzufrischen. Am Rand der Gespräche wurde auch erwähnt, wie die Sportanlage zu ihrem speziellen Namen kam. Kuno Hendrichs machte sich sehr verdient um den Verein und war viele Jahre dessen 1. Vorsitzender. Auf dem Gelände des heutigen Unternehmens „Hammer“ bestand eine Drehteile- und Schraubenfabrik Hendrichs.