1. NRW
  2. Burscheid & Region

Ein humorvolles Buch über Sterbebegleitung

Ein humorvolles Buch über Sterbebegleitung

Burscheid. Unter dem Titel „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ lädt die Ute Hentschel zusammen mit dem Hospizverein Burscheid am Donnerstag um 19.30 Uhr in ihre Buchhandlung ein.

Der Ökumenisches Hospiz Hausbetreuungsdienst Burscheid stellt im Rahmen der Hospiz- und Palliativtage NRW „Jeder Moment ist Leben“ den neuen Roman von Susann Pasztor vor. Susann Pasztor ist Schriftstellerin und Sterbebegleiterin. Ihr neuer und bereits sehr erfolgreicher Roman „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ handelt von einem ehrenamtlichen Sterbebegleiter, der eine todkranke Frau mit dem Leben versöhnen will und grandios dabei scheitert. Das ist komisch, ergreifend und sehr wahrhaftig. An diesem Abend werden Sterbebegleiterinnen, Mitglieder vom Hospizverein und eine Burscheider Hausärztin einige Passagen vorlesen und viel Raum bieten für Fragen und offene Diskussion. Eintrittskarten gibt es für 5 Euro. Reservierung unter Telefon 82 42. Der Eintritt geht als Spende an den Hospizverein. Red