1. NRW
  2. Burscheid und Region

Priscilla: Drag, Glamour und das Leben

Priscilla : Drag, Glamour und das Leben

Das Kultmusical „Priscilla – Queen of the Desert” gastiert vom 9. bis 21. Juni im Musical Dome.

Drei Drag Queens, ein ausrangierter Bus und eine unvergessliche Reise durch das australische Outback: Das Musical „Priscilla – Queen of the Desert“ bringt mit viel Humor, Glitzer und Drama diese abenteuerliche Story auf die Bühne. Am Broadway und am Londoner West End feierte das Kultstück mit seinen Aufsehen erregenden Outfits, jeder Menge Glitter-Extravaganza sowie unvergesslichen Discohits der 70er und 80er wie „I Will Survive“, „Go West“ und „Finally“ bereits große Erfolge. Vom 9. bis 21. Juni kommt die englische Original-Tourneeproduktion, die bereits die Kritiker und Zuschauer in Großbritannien begeisterte, zum ersten Mal in den Musical Dome. Garant für Qualität ist Produzent Jason Donovan, einer der erfolgreichsten Popstars der 80er Jahre. Das Publikum darf sich auf dieses farbenfrohe, witzige und mitreißende Abenteuer freuen.

Mit High-Heels und
Federboa durch die Wüste

Das Musical nach dem gleichnamigen australischen Film „Priscilla – Queen of the Desert“ erzählt die Geschichte der drei Drag Queens Bernadette, Mitzi und Felicia, die gemeinsam für eine Show im australischen Outback eine wilde Reise auf sich nehmen. Mit ihrem ramponierten Tourbus „Priscilla“ geht es von Sydney quer durch die Wüste. Auf ihrerabenteuerlichen Fahrt kommt es zu witzigen Begegnungen, dramatischen Höhepunkten und jeder Menge schillernder Showeinlagen. Das Stück stellt mit Hits und atemberaubenden Kostümen die alltägliche Suche nach sich selbst ins Zentrum der Handlung. Zwar haben die drei Drag Queens auf ihre ganz eigene Art mit den Problemen des Lebens zu kämpfen, am Ende steht jedoch nur eines: der immer währende Wunsch nach Liebe, Akzeptanz und Freundschaft.

Die Filmvorlage aus dem Jahr 1994 war ein weltweiter Überraschungserfolg und wurde mit dem Oscar für das beste Kostüm ausgezeichnet. Den gefeierten Soundtrack des Films ergänzt das Musical um zahlreiche weitere Disco‐Klassiker wie „Hot Stuff“ oder „I Love The Nightlife“ und schafft damit eine musikalische Hommage an die Discohits der 70er und 80erJahre.

Als Produzent der englischen Tourneeproduktion zeichnet Jason Donovan verantwortlich. Der australische Sänger und Schauspieler war einer der größten Popstars der 80er Jahre. Er landete mit zahlreichen Stock-Aitken-Waterman-Produktionen Welthits – unter anderem an der Seite von Kylie Minogue mit „Especially For You“. Donovan selbst stand schon in der Rolle des Tick/Mitzi in England auf der Bühne. Gemeinsam mit seiner Crew, den Solisten, einer Live-Band und einem Ensemble bringt er eine humorvolle und farbenprächtige Show auf die Bühne und vereint diese mit Tiefgang, glitzernden Kostümen und jeder Menge guter Laune.

Eintrittskarten für das Musical sind ab 25 Euro bei Köln-Ticket unter Telefon 0221/2801 und an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.