Umwelt: DLRG-Jugend für den Naturschutz in Burscheid aktiv

Umwelt : DLRG-Jugend für den Naturschutz in Burscheid aktiv

Verein „Burscheid Live“ und die Jugendlichen hängen wieder Nistkästen auf – und haben auch sonst noch viel vor.

Im Oktober des vergangenen Jahres haben Jugendliche der DLRG Burscheid in Zusammenarbeit mit dem Verein „Burscheid Live“  und unter Anleitung von Förster Karl Zimmermann Nistkästen gebaut.

Rechtzeitig vor der Vogelbrutzeit werden diese nun am Sonntag auf dem alten und neuen Friedhofsteil an Bäumen angebracht. Auch in den Vorjahren haben die Jugendlichen bereits regelmäßig Nistkästen aufgehängt, die zuvor von Montanusschülern in der Umweltwoche angefertigt worden waren.

„Burscheid Live“-Vorstandsmitglied Karl Zimmermann wird auch diesmal darauf achten, dass die Vogelhäuschen nicht nur sicher sondern auch in die Himmelsrichtung Süd-Ost oder Ost ausgerichtet werden, um diese zum einen vor der Wetterseite und somit vor frontalem Regen und eisigem Wind, zum anderen vor der Sonneneinstrahlung zu schützen.

Es werden am Sonntag ab 10 Uhr (Haupteingang des Friedhofs) aber nicht nur neue Nistkästen aufgehängt, sondern es werden auch die Nistkästen gereinigt, die schon in den vergangenen Jahren den Vögeln als Brutstätten gedient haben. Hierzu werden die Jugendlichen das alte Nest entfernen und gründlich säubern.

DLRG setzt sich bereits seit sieben Jahren für den Naturschutz ein

„Ich finde es sehr beeindruckend, dass die Burscheider DLRG-Jugend sich bereits seit 2012 derart aktiv in den Naturschutz in unserer Stadt einbringt und für die Vögel eine Zuhause schafft. Hierdurch wird ein wichtiger Beitrag zum Erhalt vieler gefährdeter Vogelarten geleistet,“ sagt Vereinsvorsitzender Uwe Graetke.

Die Aktion am Wochenende ist aber nur der Anfang der Naturschutzaktionen, die „Burscheid Live“ für dieses Jahr geplant hat. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf Maßnahmen gelegt, die den Insekten dienen, die zunehmend vom Aussterben bedroht sind. So ist vorgesehen, in Hilgen auf einer Grünfläche im Bereich Witzheldener Straße/Hilgener Straße eine Wildblumenwiese anzulegen und zu pflegen. Des Weiteren soll ein Insektenhotel in einem früheren Baumhof hinter der Straße Im Winkel errichtet werden.

Tier-Erlebnistage für
Kinder am 4. und 5. Juli