Diebin muss gefesselt werden

Diebin muss gefesselt werden

Gladbacherin tritt nach Diebstahl Zeugen und Polizisten.

Rhein.-Berg. Kreis. Am Montag ist eine flüchtige Diebin in Bergisch Gladbach von Passanten festgehalten worden. Anschließend versuchte sie nach Angabe der Polizei, die Zeugen und Beamte zu beißen und zu treten.

Es war gegen 14 Uhr, als sich eine Menschentraube um eine Bäckerei in der Hauptstraße bildete. Auslöser war eine 40-jährige Bergisch Gladbacherin, die zuvor eine Jacke von einem Kleiderständer eines Geschäfts gestohlen haben soll. Eine Mitarbeiterin des Ladens eilte ihr nach und rief um Hilfe. Zeugen stoppten die Bergisch Gladbacherin. Diese habe sich mit Händen und Füßen gewehrt und habe auch versucht, zu beißen. Selbst bei Eintreffen der Polizei habe sich die 40-Jährige nicht beruhigt. Sie habe geschluchzt, geweint und sei immer wieder laut und aggressiv geworden. Als sie versucht habe, die Beamten zu treten und zu beißen, wurde sie mit Handfesseln fixiert und in das Polizeigewahrsam gebracht

Der Gladbacherin wurden zwei Blutproben entnommen, da der Verdacht von Alkohol- und/oder Betäubungsmittelkonsum bestand. Neben dem Widerstand gegen Polizeibeamte wurden drei weitere Strafanzeigen aufgenommen, da sie zuvor auch in anderen Geschäften gestohlen haben soll. Red